Timo Boll vs. KUKA Roboter

In den vergangenen Jahren lieferten sich Timo Boll und der KR AGILUS knochenharte Duelle. Heute bilden der Tischtennis-Superstar und unsere Roboter eine perfekte Einheit. Sehen Sie selbst!

Timo Boll: Markenbotschafter für KUKA in China

Seit 2014 ist Timo Boll das Gesicht für KUKA in China. Der deutsche Tischtennisspieler und Fahnenträger bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro zählt in Asien seit Jahren zu den populärsten deutschen Sportlern. Bolls große Stärken sind seine Schnelligkeit, enorme Präzision und extreme Beweglichkeit. Damit ist er nicht nur die Personifizierung unserer Roboter, sondern vor allem der ideale Markenbotschafter für KUKA in seiner zweiten Heimat.

Ich bin ein Technik-Freak! KUKA Roboter sind faszinierende Produkte: schnell, wendig, präzise und verlässlich. Eben wie ein guter Tischtennisspieler. Ich bin auf alle Fälle bereit, es im Match gegen einen KUKA Roboter aufzunehmen.

Timo Boll, Tischtennis-Europameister und KUKA Markenbotschafter in China

Timo Boll gegen den KR AGILUS: Kampf der Giganten

Timo Boll ist einer der schnellsten Tischtennisspieler der Welt und 2016 Fahnenträger bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Der KR AGILUS ist der schnellste Roboter von KUKA. Zur Eröffnung der neuen Produktionsstätte in Shanghai präsentierte KUKA am 11. März 2014 Timo Boll als neuen Markenbotschafter in China – und ein aufsehenerregendes Video. In einem dramatischen Wettkampf liefern sich der deutsche Tischtennis-Profi und unser KR AGILUS im Timo-Boll-Video "The Duel" vier Minuten lang ein hart umkämpftes Tischtennis-Duell. Sehen Sie selbst, wer am Ende der Beste ist...
Es kann nur einen geben: Timo Boll und der KR AGILUS wollen zeigen, wer im Kampf „Man vs. machine“ die Nase vorn hat.

Timo Boll vs. KR AGILUS: Revanche mit Musik

Nach dem sportlichen Duell im Vorjahr geht es im zweiten Timo-Boll-Video "The Revenge" zwischen dem deutschen Tischtennis-Champion und dem Industrieroboter wesentlich feinsinniger zur Sache. Beim virtuosen Spiel an der Wasserharfe ist vor allem das Fingerspitzengefühl der Kontrahenten gefordert.

Timo Boll, der bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro nicht nur als Sportler, sondern auch als deutscher Fahnenträger am Start ist, und der KR AGILUS zeigen volle Einsatzbereitschaft – und stehen sich auch in diesem Wettkampf hinsichtlich Schnelligkeit und Beweglichkeit in nichts nach. Überzeugen Sie sich selbst! Und finden Sie heraus, wer in diesem Timo-Boll-Video die Nase vorn hat...

Schnelligkeit und Präzision in Perfektion: Auch im zweiten Timo-Boll-Video "The Revenge" liefert er sich mit dem KR AGILUS ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Timo Boll im Einklang mit dem Roboter

2016 ist das Jahr des Umdenkens – für uns genauso wie für unseren Markenbotschafter Timo Boll, der 2016 auch die Ehre hat, bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro als deutscher Fahnenträger aufzutreten.

In den beiden Videos „The Duel“ und „The Revenge“ kämpfte Timo Boll gegen den KUKA KR AGILUS um die Vorherrschaft in Sachen Schnelligkeit und Geschick. Die beiden lieferten sich zuerst ein knallhartes Tischtennis-Match und versuchten sich dann an der Glasharfe.

Im neuen Video „The Perfect Match“ lernt Timo Boll einen neuen KUKA Roboter kennen: Mit dem KR titan auf der mobilen Plattform KUKA omniMove übt er sich in perfekter Harmonie.

Mensch gegen Maschine war gestern: 2016 macht Timo Boll in „The Perfect Match“ mit dem Roboter gemeinsame Sache.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

OK