Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w)

In der Ausbildung zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau lernen Sie, alle Geschäftsprozesse im Blick zu behalten. In diesem Beruf bilden Sie die Schnittstelle zwischen den Abteilungen und halten Ihrem Team den Rücken frei.

Industriekaufmann/-frau bei KUKA

Während und nach der Ausbildung zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau haben Sie bei betrieblichen Abläufen immer den Überblick. Die Industriekaufleute bei KUKA planen, steuern und kontrollieren die Waren. Sie vergleichen Angebote, verhandeln mit Lieferanten und wickeln die Organisation der Waren ab. Kurz gesagt: Industriekauffrauen und ‑männer halten die Fäden zusammen.

Unsere Industriekaufleute sind in den unterschiedlichsten Bereichen anzutreffen: als Assistenz, Sachbearbeiter/in oder im Einkauf, Personalwesen oder Controlling. Deshalb lernen Sie während Ihrer Ausbildung viele verschiedene Bereiche kennen.

Ihre Ausbildung bei KUKA

Diese Aufgaben erwarten Sie, unter anderem, während und nach der Ausbildung zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau:

  • Organisieren von Einkauf, Lagerung und Wareneingang
  • Auswerten von Angeboten und Anfragen bei Lieferanten
  • Annehmen, Prüfen und Dokumentieren von Produkten und Leistungen
  • Koordinieren von Fertigungsaufträgen (sowohl materiell als auch technisch)

Unsere Aus- und Weiterbildungsangebote

In Ihrer Ausbildung bei KUKA wollen wir Sie nicht nur fachlich, sondern auch übergreifend weiterbringen. Nutzen Sie deshalb bereits während Ihrer Lehrzeit unsere Weiterbildungsmöglichkeiten. Das sind zum Beispiel:

  • Einführungstage
  • Kurse in Fremdsprachen oder zur Prüfungsvorbereitung

Weiterbildungsmöglichkeiten speziell am Standort Augsburg:

  • Roboterschulungen
  • Praktika im Ausland von vier bis sechs Wochen
     

Auch nach Ihrer Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau entwickeln wir Sie kontinuierlich weiter. Es gibt zum Beispiel:

  • Weiterbildungsprogramme in der KUKA Academy
  • Förderprogramme für Meister oder Techniker

Dauer der Ausbildung und Bewerbungsfrist

Wenn Sie Industriekaufmann oder -frau werden möchten, dauert die Ausbildung 2,5 bis 3 Jahre. Wir bieten sie in Augsburg und in Bremen an.

Ausbildungsbeginn:

  • Augsburg: 1. September
  • Bremen: 1. August

 

Bewerbungsfrist: ab ca. 12 Monate vor Ausbildungsbeginn können Sie sich bei KUKA bewerben. Solange Stellen ausgeschrieben sind, werden auch Bewerbungen entgegen genommen.

Anforderungen für die Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau

Um diese Ausbildung bei KUKA machen zu können, sollten Sie folgende Kriterien erfüllen:

Schulabschluss

  • Qualifizierender Hauptschulabschluss (nur Augsburg), Mittlere Reife oder Abitur

Interessen und Eigenschaften

  • Organisations- und Planungstalent
  • Gespür für Zahlen
  • Affinität für Buchhaltung
  • Kommunikationstalent und Sprachbegabung  

 

Beginnen Sie jetzt Ihre Ausbildung bei KUKA und werden Sie Industriekaufmann oder Industriekauffrau. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

okay