Abschlussarbeit im Bereich Mechatronik für Servicerobotik

06. September 2017

Ihr Aufgabenbereich:

KUKA gestaltet als Technologieführer seit vielen Jahren die Zukunft der Robotik mit. Von sensitiven kollaborierenden Robotern über mobile Robotik bis zur Industrie 4.0 erarbeitet die konzerneigene Forschung mit Sitz in Augsburg technologische Grundlagen für Innovationen in der industriellen Fertigung und Servicerobotik. Entwicklungen in den Bereichen Mechatronik, Bedienung und Programmierung, Autonomie und Smart Data werden dabei als wichtiger Bestandteil zukünftiger Produkte und Lösungen gesehen.

Als Teil der mechatronischen Technologieentwicklung soll sich Ihre Arbeit auf den Einsatz von Sensoren für die Interaktion zwischen Mensch und Roboter fokussieren. Idealerweise erarbeiten Sie die nötigen Grundlagen im Rahmen eines kurzen Praktikums ab frühestens Mitte Oktober 2017 und bearbeiten im Anschluss Ihre Thesis mit einer Dauer von 6 Monaten. Dabei sollen folgende Arbeitspakete behandelt werden:

  • Ausarbeiten eines Konzepts zur sensorbasierten Interaktion zwischen Mensch und Roboter
  • Umsetzung eines Testaufbaus zum Untersuchen von technischen Fragestellungen
  • Implementieren in ein Robotersystem und Ausbau zu einem Technologiedemonstrator

 

Profil:

  • Student (w/m) der Mechatronik oder eines verwandten Studiengangs
  • Grundlagenwissen in Robotik, Sensorik und Mikrocontroller Programmierung
  • Gute Kenntnisse im Programmieren (C++, Java) und in elektronischen Schaltungen
  • Eigenständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, konzeptionelles Denken, Kommunikationsstärke

Besetzungstermin: fortlaufend

Abschlussarbeit im Bereich Mechatronik für Servicerobotik

Jetzt online bewerben

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

okay