Der größte KUKA Roboter bei Multicut

Die größte KUKA Anlage in Dänemark und der größte Roboter der Branche: Der KUKA Roboter KR 1000 titan befindet sich bei Multicut A/S in Vildbjerg, wo er die Handhabung der größten und schwersten Werkstücke in einem flexiblen Fertigungssystem mit vier CNC-Bearbeitungszentren übernimmt. Ein weiterer KUKA Roboter wird für Fräs- und Entgratungsarbeiten eingesetzt.

10. Mai 2017

KUKA Roboter handhabt schwere Werkstücke

„Der KUKA Roboter KR 1000 titan ist zweifellos der größte Roboter, mit dem wir jemals zu tun hatten – ein Schwerstarbeiter, der die Arbeitsstationen be- und entladen kann“, sagt Hans Jørgen Gam, Technischer Leiter bei QRS, der für den Roboterbereich der flexiblen Fertigungszelle bei Multicut zuständig ist. Multicut ist ein Bearbeitungs- und Fertigungsspezialist mit Sitz in Dänemark. Bei der großen Anlage handelt es sich um eine Lösung für die Handhabung und Endbearbeitung von großen, schweren Werkstücken.
KUKA Roboter KR 1000 titan, der größte Roboter der Branche

KUKA Roboter arbeitet an vier CNC-Bearbeitungszentren

Der Roboter beschickt eine Maschine, während die drei anderen Bearbeitungszentren in Betrieb sind. Daher kann die Maschinenkapazität vollständig ausgeschöpft werden. „Wir nutzen das Steuerungssystem des KUKA Roboters in vollem Umfang. Dadurch wird das Werkstück vor der Bearbeitung richtig positioniert und bei der Entnahme einer Nachkontrolle unterzogen“, erklärt Hans Jørgen Gam. 

Zweiter KUKA Roboter für Fräs- und Entgratungsarbeiten 

Die letzte Station, bevor das Werkstück das flexible Fertigungssystem verlässt, verfügt außerdem über einen weiteren kleineren KUKA Roboter, der die Ränder der Bohrungen fräst und entgratet, sodass diese ganz glatt und einsatzbereit sind. Der Fräs- und Entgratungsroboter nutzt KUKA.ForceTorqueControl für diesen Arbeitsgang, um starke Abweichungen in den Werkstücken auszugleichen.

Erfahren Sie mehr über die Funktion KUKA.ForceTorqueSensor. Das Technologiepaket ermöglicht den Einsatz von KUKA Industrierobotersystemen in sensitiven Roboterapplikationen. Ein weiterer KUKA Roboter wird für Fräs- und Entgratungsarbeiten eingesetzt.

Schlagwörter

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

okay