KUKA smartPAD-2 gewinnt iF DESIGN AWARD 2018

Das KUKA smartPAD-2 hat den renommierten iF DESIGN AWARD 2018 gewonnen. Das neue Bedienpanel überzeugt mit mehreren praktischen Vorrichtungen, um komplexe Bedienaufgaben auf einfache Art zu meistern. Die Verleihung des Awards fand am 09. März 2018 in der BWM Welt in München statt.

05. April 2018

KUKA smartPAD-2 wird auf der Automatica vorgestellt

Das KUKA smartPAD wurde 2010 entwickelt, um sämtliche KUKA Roboter mit der Steuerung KR C4 bedienen zu können. Im Juni 2018 wird die zweite Generation des KUKA smartPAD auf der Automatisierungsmesse Automatica in München der Öffentlichkeit erstmals präsentiert. Ab 2019 wird das KUKA smartPAD-2 dann die alte Generation ablösen. Die von den KUKA-Nutzern weltweit geschätzte 6D-Mouse bleibt im neuen Design enthalten. Die intuitive Bedienung der Roboter bleibt so erhalten.
Freuen sich über den Gewinn des Awards: (v.l. Michael Voth, Dennis Nörmann, Sergiy Ostrovski, Mario Selic, Rolf Mühlhäußer)

KUKA smartPAD-2 verbindet Design mit praktischer Handhabung

 Das KUKA smartPAD-2 ist robust und so für das industrielle Umfeld geeignet. Gleichzeitig bietet es eine ergonomische, komfortable Handhabung. Die Haltemöglichkeiten sind sowohl für Links- als auch Rechtshänder optimiert. Darüber hinaus verfügt das KUKA smartPAD-2 über weitere Halteoptionen an der Unterseite, die zugleich eine pultförmige Abstellmöglichkeit als Tischgerät bieten. Ebenso gibt es einen ergonomischen Schultergurt für ermüdungsfreies Tragen.

Bedienpanel ermöglicht Einsatz an mehreren Robotern

Das KUKA smartPAD-2 ist mit einem 8,4 Zoll leuchtstarken kapazitiven Touchdisplay mit gehärteten, kratzarmen Schutzglas ausgestattet. Mit acht Verfahrtasten lässt sich der angeschlossene Roboter mit bis zu acht Achsen steuern. Außerdem ist das KUKA smartPAD-2 hot-plug-fähig, das heißt das KUKA smartPAD-2 kann jederzeit an einer KR C4-Steuerung an- und abgesteckt werden. So ist das KUKA smartPAD-2 auch für den Einsatz an mehreren Robotern geeignet. Aufgrund der deutlich schnelleren Hardware punktet das neue Bedienpanel zudem mit einer höheren Performance gegenüber dem Vorgängermodell. 

Der iF DESIGN AWARD geht in sein 65. Jahr 

Der iF DESIGN AWARD wird seit 1954 jährlich vergeben und ehrt die besten Leistungen im Bereich des Produktdesigns. Verliehen wird der Preis von der iF International Forum Design GmbH aus Hannover. Eine 63-köpfige, internationale Jury aus Designexperten hat vom 23. bis 25. Januar die Preisträger aus knapp 6500 Beiträgen ausgewählt. Die Beträge stammten aus 54 Ländern.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

OK