Linearreibschweißmaschinen

KUKA Industries kann selbst Ihre anspruchsvollsten Komponenten mit dem Reibschweißverfahren bearbeiten. Unsere Maschinenkonzepte ermöglichen kostengünstige und äußerst zuverlässige Prozesslösungen und können durch spezielle Größen und Ausführungen auf Anfrage an Ihre Anforderungen angepasst werden.

Thompson, eine Marke von KUKA, bietet die Innovation, die Fähigkeiten des Linearreibschweißens einzusetzen. Der Linearreibschweißprozess bietet eine unübertreffbare Geschwindigkeit, Schweißintegrität und -effizienz. KUKA Linearreibschweißen bietet die Möglichkeit, Rohstoffe erheblich einzusparen, die Produktivität zu erhöhen, den Energieverbrauch zu senken und die CO2-Emmissionen deutlich zu reduzieren.

Typische Anwendungen

Eine breite Auswahl an Komponenten aus den unterschiedlichsten Industriezweigen können dank den Linearreibschweißmaschinen von KUKA Industries zusammengefügt werden. Zu diesen gehören beispielsweise die Luftfahrt-, Automobil-, Medizin- oder auch die Stromerzeugungsbranche.

  • Luftfahrtindustrie

    • Komponenten:
    – Flugzeugstrukturen
    – Fahrwerke
    – Verschiedene endformnahe Komponenten

    • Material:
    – Aluminium
    – Stahl
    – Titan
    – Nickel-Superlegierungen

    • Vorteile:
    – Extrem hohe Festigkeit
    – Homogene Verbindung
    – Minimale Bearbeitung
    – Zeit- und Kosteneinsparungen
    – Weniger Energieverbrauch

    Erfahren Sie mehr.

  • Automobilindustrie

    • Komponenten:
    – Spezielle tragende Monoblocks
    – Kolben und Ventile von Verbrennungsmotoren
    – Antriebswellen

    • Material:
    – Aluminium
    – Stahl
    – Titan

    • Vorteile:
    – Hitze- und Korrosionsbeständigkeit
    – Niedrigeres Gewicht
    – Konstruktionen aus unterschiedlichen Metallen
    – Behebung mechanischer Schwachstellen

    Erfahren Sie mehr.

  • Medizintechnik

    • Komponenten:
    – Knochenstrukturen
    – Spezialisierte medizinische Werkzeuge
    – Komponenten für Röntgen- und Kryotechnik

    • Material:
    – Chirurgenstahl
    – Kupfer- bis Molybdänverbindungen
    – Edelstahl- und Titanverbindungen für Kryotechnik-Anwendungen

    • Vorteile:
    – Verbindung verschiedener chirurgischer Metalle
    – Hochfeste homogene Verbindungen

    Erfahren Sie mehr.

  • Stromerzeugung

    • Komponenten:
    – Schweißen von Turbinenblättern für die Vorbearbeitung
    – Schweißen der Verbindung der Schaufel mit dem Stator am Turbinenrad

    • Material:
    – Hochleistungsfähiges Aluminium
    – Kupfer
    – Titan

    • Vorteile:
    – Widerstandsfähig gegen hohe Temperaturen
    – Unterschiedliche mechanische Eigenschaften von Metallen
    – Niedriger Widerstand elektrischer Verbindungen

    Erfahren Sie mehr.

Linearreibschweißsysteme die Ihren Anforderungen entsprechen

Das Linearreibschweißverfahren eignet sich zum Fügen einer Vielzahl von Bauteilen, sowohl groß als auch klein. Mit Thompson-Maschinen bietet KUKA Industries den entscheidenden Vorteil, unterschiedliche Eisen- und Nichteisenwerkstoffe zu schweißen. Die Maschinen haben auch die einzigartige Fähigkeit, mehrere Komponenten gleichzeitig – also in einem einzigen Schweißzyklus – zu verbinden. Wählen Sie aus unserer LR-Reihe von 5 bis 300 Tonnen Linearreibschweißmaschinen.

Finden Sie Ihre Maschinenspezifikation

Unsere Linearreibschweißmaschinen bieten eine Oszillationsfrequenz von bis zu 100 Hz und eine variable Komponentenkapazität, welche nach der technischen Beurteilung unserer Anfrage bestätigt wird.
Wir sorgen dafür, dass unsere Maschinen mit weltweit jedem Stromnetz versorgt werden können. Alle Maschinen benötigen einen 300 mm Stahlbetonboden gemäß der DIN 1045 B25 Spezifikation.

 

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Hilfe bei der Auswahl Ihrer Linearreibschweißmaschine benötigen:

LR5

  • Zielanwendung: Desktopsystem für Forschung und Entwicklung, Universitäten, Institute und die Herstellung kleiner Komponenten
  • Axiale Stauchkraft (Kraft in Tonnen): 0,25 – 5
  • Schweißbereich: 500 mm²
  • Positioniergenauigkeit Stauchen (±): 0,100 mm
  • Aufbau Stauchvorrichtung: Ausleger und Laufwagen
  • Anlagengestaltung: Offen
  • Komponentenkapazität: Bewertung der Kundenanforderungen für die Auswahl der Anlage und/oder Modifikation
  • Oszillationsfrequenz: Bis zu 100 Hz (abhängig von den Komponenten und der Werkzeugmasse)
  • Oszillationsamplitude (±): 0,25 – 5 mm
  • Positioniergenauigkeit Oszillator (±): 0,100 mm
  • Elektrische Leistung: länder- und kundenspezifisch
  • Fundament: 300 mm verstärkter Betonboden DIN 1045 B25
  • Temperatur: 40°C ± 10%
  • Anlagenstellfläche (nur Maschinenmaße):
    1.200 mm (L) x 300 mm (T) x 1.150 mm (H)
KUKA LR5

LR20

  • Zielanwendung: Anlage für die endformnahe Fertigung und die Herstellung von Komponenten und Produktionslinien
  • Axiale Stauchkraft (Kraft in Tonnen): 1 –20
  • Schweißbereich: 2.000 mm²
  • Positioniergenauigkeit Stauchen (±): 0,100 mm
  • Aufbau Stauchvorrichtung: Zugstreben und Laufwagen
  • Anlagengestaltung: Offen
  • Komponentenkapazität: Bewertung der Kundenanforderungen für die Auswahl der Anlage und/oder Modifikation
  • Oszillationsfrequenz: Bis zu 100 Hz (abhängig von den Komponenten und der Werkzeugmasse)
  • Oszillationsamplitude (±): 0,25 – 5 mm
  • Positioniergenauigkeit Oszillator (±): 0,100 mm
  • Elektrische Leistung: länder- und kundenspezifisch
  • Fundament: 300 mm verstärkter Betonboden DIN 1045 B25
  • Temperatur: 40°C ± 10%
  • Anlagenstellfläche (nur Maschinenmaße):
    3.100 mm (L) x 1.400 mm (T) x 2.700 mm (H)
KUKA LR20

LR50

  • Zielanwendung: Anlage für die endformnahe Fertigung und die Herstellung von Komponenten und Produktionslinien
  • Axiale Stauchkraft (Kraft in Tonnen): 2,5 – 50
  • Schweißbereich: 5.000 mm²
  • Positioniergenauigkeit Stauchen (±): 0,100 mm
  • Aufbau Stauchvorrichtung: Zugstreben und Laufwagen
  • Anlagengestaltung: Offen
  • Komponentenkapazität: Bewertung der Kundenanforderungen für die Auswahl der Anlage und/oder Modifikation
  • Oszillationsfrequenz: Bis zu 100 Hz (abhängig von den Komponenten und der Werkzeugmasse)
  • Oszillationsamplitude (±): 0,25 – 5 mm
  • Positioniergenauigkeit Oszillator (±): 0,100 mm
  • Elektrische Leistung: länder- und kundenspezifisch
  • Fundament: 300 mm verstärkter Betonboden DIN 1045 B25
  • Temperatur: 40°C ± 10%
  • Anlagenstellfläche (nur Maschinenmaße):
    3.100 mm (L) x 1.400 mm (T) x 2.700 mm (H)
KUKA LR50

LR100

  • Zielanwendung: Fabrikanlagen für Komponenten in Standardgröße, endformnahe Teile und Blisks für die Luftfahrtindustrie
  • Axiale Stauchkraft (Kraft in Tonnen): 5 – 100
  • Schweißbereich: 10.000 mm²
  • Positioniergenauigkeit Stauchen (±): 0,100 mm
  • Aufbau Stauchvorrichtung: Hinterer Träger Stauchvorrichtung und Laufwagen
  • Anlagengestaltung: Verriegelt
  • Komponentenkapazität: Bewertung der Kundenanforderungen für die Auswahl der Anlage und/oder Modifikation
  • Oszillationsfrequenz: Bis zu 100 Hz (abhängig von den Komponenten und der Werkzeugmasse)
  • Oszillationsamplitude (±): 0,25 – 5 mm
  • Positioniergenauigkeit Oszillator (±): 0,100 mm
  • Elektrische Leistung: länder- und kundenspezifisch
  • Fundament: 300 mm verstärkter Betonboden DIN 1045 B25
  • Temperatur: 40°C ± 10%
  • Anlagenstellfläche (nur Maschinenmaße):
    9.500 mm (L) x 4.200 mm (T) x 4.100 mm (H)
KUKA LR100

LR200

  • Zielanwendung: Fabrikanlagen für große Blisks und Strukturen für die Luftfahrtindustrie
  • Axiale Stauchkraft (Kraft in Tonnen): 10 – 200
  • Schweißbereich: 20.000 mm²
  • Positioniergenauigkeit Stauchen (±): 0,200 mm
  • Aufbau Stauchvorrichtung: Hinterer Träger Stauchvorrichtung und Laufwagen
  • Anlagengestaltung: Verriegelt
  • Komponentenkapazität: Bewertung der Kundenanforderungen für die Auswahl der Anlage und/oder Modifikation
  • Oszillationsfrequenz: Bis zu 100 Hz (abhängig von den Komponenten und der Werkzeugmasse)
  • Oszillationsamplitude (±): 0,25 – 5 mm
  • Positioniergenauigkeit Oszillator (±): 0,200 mm
  • Elektrische Leistung: länder- und kundenspezifisch
  • Fundament: 300 mm verstärkter Betonboden DIN 1045 B25
  • Temperatur: 40°C ± 10%
  • Anlagenstellfläche (nur Maschinenmaße):
    9.500 mm (L) x 3.400 mm (T) x 5.045 mm (H)
KUKA LR200

LR300

  • Zielanwendung: Fabrikanlagen für große Blisks und Strukturen für die Luftfahrtindustrie
  • Axiale Stauchkraft (Kraft in Tonnen): 15 – 300
  • Schweißbereich: 30.000 mm²
  • Positioniergenauigkeit Stauchen (±): 0,200 mm
  • Aufbau Stauchvorrichtung: Hinterer Träger Stauchvorrichtung und Laufwagen
  • Anlagengestaltung: Verriegelt
  • Komponentenkapazität: Bewertung der Kundenanforderungen für die Auswahl der Anlage und/oder Modifikation
  • Oszillationsfrequenz: Bis zu 100 Hz (abhängig von den Komponenten und der Werkzeugmasse)
  • Oszillationsamplitude (±): 0,25 – 5 mm
  • Positioniergenauigkeit Oszillator (±): 0,200 mm
  • Elektrische Leistung: länder- und kundenspezifisch
  • Fundament: 300 mm verstärkter Betonboden DIN 1045 B25
  • Temperatur: 40°C ± 10%
  • Anlagenstellfläche (nur Maschinenmaße):
    9.500 mm (L) x 3.400 mm (T) x 5.045 mm (H)
KUKA LR300

Laden Sie sich die Linearreibschweißbroschüre hier herunter

  • Preview 1
  • Preview 2
  • Preview 3

Für mehr Informationen über die KUKA Linearreibschweißmaschinen, laden Sie sich die Broschüre herunter.

Herunterladen (PDF)

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

OK