Autogenschneiden

Das Autogenschneiden oder autogenes Brennschneiden gehört zu den thermischen Trennverfahren. Diese Technologie eignet sich vor allem für unlegierte und niedriglegierte Stähle sowie Stahlguss. Das Brennschneiden ist ein bewährtes Verfahren für Werkstoffe mit höherer Materialdicke.

Autogenschneiden: die Technologie

Beim Autogenschneiden wird das Werkstück zunächst an der Oberfläche auf Zündtemperatur erhitzt. Dann wird Sauerstoff zugeführt. Dieser muss mindestens eine Reinheit von 99,5 Prozent aufweisen.

Das Werkstück oxidiert dadurch. Zudem bläst der Sauerstoff das flüssige Metall aus der Fuge. Es entsteht Verbrennungswärme. Diese erhitzt wiederum die darunter liegende Schicht auf Zündtemperatur. So setzt sich der Prozess autogen fort und durchtrennt das Bauteil. 

Das Anwendungsgebiet des Autogenschneidens ist vielfältig: überall dort, wo Metalle im höheren Materialstärkenbereich be- und verarbeitet werden, trifft man auf diese Technologie.

Automatisiertes Autogenschneiden

Beim automatisierten Autogenschneiden lassen sich die Ergebnisse reproduzieren. Die bewährte Brennertechnik und die automatische Zündeinrichtung sorgen für den reibungslosen Start des Prozesses. Die sichere Flammenüberwachung und die automatische Lochstechtechnik machen eine Vorbearbeitung unnötig.

Überall, wo Stahl in unterschiedlichen Dicken exakt und effizient geschnitten werden muss, ist das automatisierte Autogenschneiden eine bewährte Technologie. Dabei setzen wir auf unsere Technologiedatenbank. Hier haben wir unser Wissen aus vergangenen Projekten bezüglich Materialien, Blechstärken, Nahtformen und Schnittgeschwindkeiten abgespeichert.

Autogenschneiden: die Vorteile

Die Wahl des richtigen Schneidverfahrens richtet sich – wie bei anderen Technologien – nach dem Bedarf und den Anforderungen der jeweiligen Produktion. Die wesentlichen Vorteile des Autogenschneidens sind:

  • Trennen von Bauteilen im größeren Materialdickenbereich  
  • Geringe Investitions- und Verschleißteilkosten
Rufen Sie uns an. Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um die Technologie Autogenschneiden.
Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen