MURAB

Das Ziel des von der EU geförderten Forschungsprojekts MURAB ist eine verbesserte Diagnostik von Brustkrebs. Erfahren Sie hier mehr.

Das EU-Forschungsprojekt MURAB, „MRI – and ultrasound robotic assisted biopsy“ setzt sich für eine bessere Krebsdiagnostik ein. Dazu werden mit Unterstützung durch den KUKA Leichtbauroboter LBR Med die Präzision und Effektivität von Biopsien verbessert. So können mittels Robotertechnologie teure Magnetresonanztomographien reduziert und durch ebenso präzise Robotertechniken ersetzt werden.

„Ein robotergesteuerter Ultraschall-Scanner auf Basis des LBR Med tastet den Zielbereich autonom ab, erfasst volumetrische und elastographische Daten und überträgt diese auf das präoperative MR-Bild. Danach wählt der Radiologe das Ziel der Biopsie auf dem Mischbild aus und der Roboter steuert die Biopsie-Nadel genau in die gewünschte Position“, sagt Dr. Felix Allmendinger, Projektleiter in der KUKA Konzernforschung. Im Projekt werden alle notwendigen Komponenten entwickelt und miteinander vernetzt: Von verschiedenen bildgebenden Verfahren über die Simulation von Gewebeverformungen bis hin zur Planung und Regelung von Roboterbewegungen zur Unterstützung einer Gewebeentnahme.

Erfahren Sie mehr über MURAB.

OK

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.