Healthy Living

KUKA Innovation Award 2019

Das Motto des KUKA Innovation Awards 2019 steht fest: Es dreht sich alles um das Thema "Healthy Living".

Dieser Begriff steht für ein klares Nutzerbedürfnis in einer Vielzahl von Bereichen - von Medizin über Rehabilitation bis hin zu Lebensmitteln und der häuslichen Umgebung.

Die Bewerber sind aufgerufen, eine innovative Applikation mit KUKA Hardware zu diesem Thema zu entwickeln.

Um ihre Ideen in die Wirklichkeit umzusetzen, stellt KUKA den ausgewählten Finalisten für die Zeit des Wettbewerbs einen KUKA LBR iiwa oder LBR Med und einen 3D Vision Sensor von Roboception kostenlos zur Verfügung.

Zudem erhalten die Finalisten ein kostenloses Training für die Hardware sowie ein Coaching durch KUKA Experten während des gesamten Wettbewerbs.

Innovation Award Teams arbeiten mit einem  KUKA Leichtbauroboter an ihren Konzepten.

Das Highlight des Innovation Awards ist das Finale auf Deutschlands größter Industriemesse, der Hannover Messe, im April 2019. Hier haben die Finalisten die einmalige Möglichkeit ihre Arbeit der Öffentlichkeit, dem Fachpublikum, den Medien und natürlich der Jury zu präsentieren, die dann den Gewinner des Preisgeldes von 20.000 Euro kürt.

Bewerbungsprozess

Bewerbungen können bis zum 8. Juli 2018 eingereicht werden. Die Bewerbung muss die Motivation für die zu entwickelnde Applikation, Details zu ihrer Umsetzung und einen „Proof of Concept“ in einem funktionierenden System beschreiben. Die Einsendungen werden geprüft und die besten Teams zu einem kurzen Pitch eingeladen. Hier haben die Bewerber die Gelegenheit, ihr Konzept einer internationalen Jury aus Forschung und Industrie in einer Online-Sitzung vorzustellen. 

Jetzt bewerben!

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung (Inhalt s. o.) bis zum 8. Juli in Form einer PDF-Datei mit maximal 12 Seiten Länge zu. Mit einem Klick auf den Button öffnet sich Ihr E-Mail-Programm mit der Zieladresse. Viel Erfolg!

E-Mail mit Bewerbung schicken

Über den KUKA Innovation Award

Als weltweit führendes Unternehmen in der roboterbasierten Automatisierung pflegt KUKA seit Jahren eine intensive Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und F&E-Partnern weltweit zu verschiedenen wissenschaftlichen und technischen Themen. Um diese Zusammenarbeit zu stärken, wurde der KUKA Innovation Award 2014 vom Schirmherren Dr. Bernd Liepert, Chief Innovation Officer der KUKA, ins Leben gerufen.

Der Wettbewerb zielt darauf ab, das Innovationstempo im Bereich der roboterbasierten Automatisierung insgesamt zu beschleunigen und den Technologietransfer von der Forschung in die Industrie zu stärken. Er richtet sich an Entwickler, Absolventen und Forscherteams von Unternehmen oder Universitäten.

KUKA Innovation Award Rückblicke


Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

OK