KUKA in der Formel E

KUKA unterstützt als Partner das Team Audi Sport ABT Schaeffler in der internationalen Motorsportserie für Elektroautos, der FIA Formel E.

Der Formel E Rennkalender 2019/2020

Insgesamt 14 Rennen stehen in der Saison 2019/2020 auf dem Programm. Sie finden in zwölf Metropolen auf fünf verschiedenen Kontinenten statt. Hier erhalten Sie eine Übersicht über die bereits gelaufenen, aktuellen und künftigen Rennen. Daniel Abt und Lucas di Grassi aus dem Team Audi Sport ABT Schaeffler gehen mit ihrem Audi e-tron FE06 als Herausforderer auf die Welttournee.

Saisonstart 2019/20

Nach dem schwierigen Auftakt haben sich Lucas di Grassi und Audi Sport ABT Schaeffler eindrucksvoll zurückgemeldet: Der Brasilianer feierte in Diriyah den zweiten Platz. Daniel Abt holte mit dem sechsten Platz ebenfalls wertvolle Punkte.

Formel E – spannend und innovativ

Die Formel E ist seit September 2014 die erste rein elektrische, internationale Rennserie und hat es in kurzer Zeit geschafft, sich als attraktives Motorsport-Event für ein breites Publikum zu etablieren und die weltweit besten Fahrer, Teams und Hersteller für sich zu begeistern.

Die Rennserie dient der Automobilindustrie als kompetitives Umfeld, um die Entwicklung von Elektroautos voranzutreiben. Der e-tron FE06 von Audi ist hier ein gutes Beispiel für die Entwicklungen vom Rennwagen zum Serienfahrzeug. Die Rennen werden rund um den Globus direkt in den Stadtzentren der Metropolen ausgetragen. So wird Elektromobilität dort präsentiert, wo sie in Zukunft stattfindet: im urbanen Raum.

Zudem können Fans der Serie auf eine völlig neuartige Weise Einfluss auf die Rennen nehmen: Mithilfe des FanBoost schenken sie ihrem Lieblingsfahrer für einige Sekunden rund 70 PS mehr Leistung. Einzigartig!

Die Formel E korrespondiert perfekt mit unseren Kompetenzen im Bereich Automotive, eMobility und Battery. So unterstützt KUKA seit März 2017 das Team Audi Sport ABT Schaeffler als Partner und Sponsor, mit dem gemeinsamen Anspruch, immer das Beste zu geben: Spitzenleistung.

FanBoost

Der FanBoost in der Formel E ist einzigartig im Motorsport. Er ermöglicht Zuschauern und Fans aktiv auf das Renngeschehen einzuwirken, indem sie für ihren Lieblingsfahrer abstimmen können, um ihn mit mehr Leistung im Rennen auszustatten.

Die fünf Fahrer mit den meisten Stimmen erhalten einmalig 100 kJ zusätzliche Energie, die sie in der zweiten Hälfte des Rennens in einem 5-Sekunden-Fenster einsetzen können. In diesem Zeitraum steigt die Leistung der Rennwagen kurzzeitig von 200 kW (272 PS) auf eine Power von 250 kW (340 PS) an.

Das Voting beginnt sechs Tage vor einem E-Prix jeweils am Montag um 17:30 Uhr Ortszeit und endet 15 Minuten nach Rennstart. Nachdem das Zeitfenster geschlossen wurde, verkündet die Formel E die Ergebnisse live im Rennen.

Wie wird abgestimmt?

Sie können Ihre Stimme auf der offiziellen FanBoost-Website der Formel E und über den Kurznachrichtendienst Twitter via Hashtag abgeben:

 

#FANBOOST #DanielAbt

#FANBOOST #LucasdiGrassi

Nur bei der Formel E haben die Fans die Möglichkeit das Renngeschehen zu beeinflussen.

Formel E Rennwagen ist nicht gleich Formel E Rennwagen

Das Auto besteht im Wesentlichen aus zwei Hauptbestandteilen. Der eine Bestandteil ist für alle Hersteller gleich - das ist das Gehäuse und die Batterie. Der andere Bestandteil ist teamabhängig. Das Team Audi ABT Schaeffler ist für die gesamte Entwicklung der Elektromotoren, des Getriebes und der Hinterradaufhängung verantwortlich. Schlussendlich also für den elektrischen Antriebsstrang, der für die Leistungsentfaltung sorgt. Wir arbeiten hier an mehreren Leistungsmerkmalen: Eines davon ist, die maximale Reduktion von Gewicht und Größe. Das ermöglicht eine maximale Beschleunigung bei geringerer Masse. Ideal also für die Energienutzung.

Helmut, Systemingenieur, Team Audi Sport ABT Schaeffler
Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen