IoC – Internet of Construction

Wie Roboter in der Baubranche unterstützen können, erforscht das Projekt IoC. Lesen Sie hier, welchen Beitrag KUKA dabei leistet.

Roboter in der Baubranche

Die Baubranche boomt wie selten zuvor. Termintreue und Bauqualität sind dabei zwei Aspekte, die nicht vernachlässigt werden dürfen. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt IoC möchte genau diese beiden Aspekte mit Hilfe eines durchgängigen Informationsflusses von der Gebäudeplanung über die Vorfertigung von Modulen bis hin zur Bauausführung verbessern.

Innerhalb des IoC-Projekts setzt sich KUKA dafür ein, individuelle Robotik-Lösungen auch in der Bauindustrie umsetzen zu können. Dazu zählen beispielsweise mobile Roboter für den Einsatz in der Vorfertigung des Bauwesens.

Dr. Rainer Bischoff, Vice President Corporate Research, KUKA Deutschland GmbH

Der erfolgreiche Einsatz von Robotern im Projekt kann nur gelingen, wenn komplexe Robotersysteme nicht mehr roboter-zentrisch programmiert werden müssen, sondern sich die Roboterbewegung größtenteils automatisch aus den vorhandenen digitalen Daten ableiten. Hierfür entwickelt KUKA neue Methoden, die Aufgabenbeschreibungen wie beispielsweise Prozessbahnen in Roboterbewegungen und Werkzeugansteuerungen übersetzen.

Ein weiteres Teilziel von KUKA besteht darin, zusätzliche Sensoren bei der Bahnplanung und -ausführung zu berücksichtigen, um die Genauigkeit, Flexibilität und Umrüstbarkeit zu verbessern. Denn grundsätzlich bieten mobile Robotersysteme eine höhere Flexibilität, allerdings häufig auf Kosten der Genauigkeit. Im Projekt IoC werden daher Methoden erforscht und entwickelt, diese Genauigkeiten mit Hilfe weiterer Sensorik zu erhöhen.

Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen