Industrie-4.0-Stories feiern auf der Hannover Messe Premiere

KUKA setzt auf kreatives Storytelling und rückt die Mitarbeiter in den Fokus.

25. April 2017

Auf der weltgrößten Industriemesse präsentiert der Automatisierungsprofi vier kreative Filme zum Thema Industrie 4.0. um abstrakte, aber bedeutsame Zukunftsthemen greifbar zu machen. Im Gegensatz zu anderen Industriefilmen stehen dabei nicht nur Produkte oder Lösungen, sondern vor allem die Angestellten selbst im Mittelpunkt.

Unter dem Motto „Born for Industrie 4.0“ setzen die KUKA Stories mit viel Witz und Selbstironie die persönlichen Talente echter Mitarbeiter in Szene. Als Köpfe hinter KUKA vermitteln sie, welche wichtige Rolle sie für die digitale Automatisierung bei KUKA spielen. Auch deshalb fügen sich die Filme perfekt in den Rahmen ein, den das Unternehmen mit seinem Markenleitbild „Orange Intelligenz“ vorgibt.

Die kreativen Spots erzählen charmant von den besonderen Fähigkeiten, aber auch von den Eigenheiten der Mitarbeiter: Da ist der Mobile-Robotik-Spezialist, ein Erfindertyp, der immer auf der Suche nach etwas Neuem ist. Das passt natürlich zu seinen täglichen Herausforderungen bei KUKA, bei denen sich alles um Mensch-Roboter-Kollaboration und Mobilität dreht.

Ein Kollege aus dem Bereich Automatisierung zeigt, wie wichtig sein Faible für Perfektion für seine Arbeit ist, denn er beschäftigt sich täglich mit hochkomplexen Prozessen und Algorithmen. Zu einem typischen „Helfersyndrom“ bekennt sich ein passionierter Industrie-4.0-Berater und macht sich diese Eigenschaft in seinem Job zunutze.

Und eine Mitarbeiterin aus der Innovationsabteilung bastelt seit ihrer Kindheit daran, unterschiedlichste Systeme sinnvoll zusammenzubringen und miteinander kommunizieren zu lassen. Ideale Voraussetzungen also, um Menschen, Maschinen und Software in einem Industrie-4.0-Ecosystem in Einklang zu bringen.

„Engagierte, motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter sind die Basis für Industrie 4.0 und für die digitale Vernetzung. Für mich und für KUKA steht außer Frage: Der Mensch ist und bleibt auch im Zeitalter der Digitalisierung im Mittelpunkt“, sagt Wilfried Eberhard, Chief Marketing Officer der KUKA AG.

Mit den Filmen möchten wir zeigen, dass bei KUKA die Menschen im Fokus stehen und mit welchem Einsatz sie für uns die Zukunft gestalten.

Wilfried Eberhard, Chief Marketing Officer der KUKA AG

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

okay