KUKA ready2_assemble

KUKA ready2_assemble beinhaltet optimal aufeinander abgestimmte Komponenten, die Ihnen die Umsetzung einer automatisierten Montageapplikation erleichtern.

KUKA ready2_assemble: für sensitive Montagetätigkeiten

KUKA ready2_assemble ist ein Komponenten-Paket aus der flexFELLOW-Serie. In diesem Paket sind vom Roboter bis zum Greifer alle notwendigen Hardware-Komponenten für Ihre Montage-Aufgaben enthalten und direkt einsatzbereit.

KUKA ready2_assemble: Ihre Vorteile

Mensch-Roboter-Kollaboration

Ihre Mitarbeiter werden entlastet, da die straffe Taktzeit entfällt. Zudem übernimmt der Roboter Montagetätigkeiten ergonomisch anspruchvoller Bauteile, während Ihre Mitarbeiter parallel andere Aufgaben erledigen können. Sicherheitsgerichtete Funktionen und die Sensitivität des Roboters ermöglichen Ihnen, auch Montagetätigkeiten in Mensch-Roboter-Kollaboration – kurz MRK – auszuführen. Aufgrund seiner Sensitivität reagiert der Roboter auf Berührungen. Dadurch kann der Mitarbeiter den Roboter durch eine Geste steuern.

Qualitätssteigerung

Sie verbessern die Qualität Ihrer Produkte maßgeblich – beispielsweise durch sensitives Fügen. Mit dem LBR iiwa werden zum Beispiel beim Fügevorgang der Zahnräder keine Bauteile beschädigt. Dasselbe gilt für die Zahnkanten, die äußerst empfindlich auf Kontakt reagieren. Somit bleibt die Produktqualität Ihrer Montageprozesse  konstant.

Automatisierungslösung für Industrie 4.0

Der ready2_assemble ermöglicht es Ihnen, Automatisierungslösungen ohne zusätzliche Sensorik in bestehende Anlagen zu integrieren. Damit setzen Sie auf eine platzsparende Lösung mit kürzeren Taktzeiten. Selbst wenn es sich um ungenaue Bauteile handelt, ist Ihr Füge-Partner prozesssicher. 

Der KUKA ready2_assemble beim Setzen von Dichthülsen

Das ready2_assemble-Paket in Aktion: Der LBR iiwa ermöglicht das schnelle Einsetzen von acht Dichthülsen in ein Getriebegehäuse.

KUKA ready2_assemble: die Komponenten 

Folgende Komponenten des Pakets können zu Ihrer ganz individuellen Gesamtlösung beitragen: der LBR iiwa, die mobile flexFELLOW-Plattform und der für Sie passende Endeffektor. Im folgenden Teil finden Sie alle Details zu den einzelnen Produkten.

Das ready2_assemble-Paket im modularen Aufbau. 

Endeffektor: LBR-Greifer

Im Paket für Fügeprozesse benötigen Sie unsere MRK-fähigen LBR-Greifer als passende Endeffektoren.

Alle Greifer sind so konzipiert, dass sie für den Menschen keine Verletzungsgefahr darstellen. Das kantenfreie, abgerundete Design spielt für die Vorbeugung eine wichtige Rolle.

Jeder Greifer weist ein geringes Eigengewicht auf und kann optional mit einer Greifkraftbegrenzung ausgeführt werden.

Die Greifer sind ideal für die Mensch-Roboter-Kollaboration ausgelegt.

In unserem Greifer-Portfolio stehen Ihnen eine Reihe von verschiedenen Greifertypen zur Auswahl: 

  • KUKA LBR Greifer sensitiv R800
    Mit diesem Greifer regulieren Sie die Greifkraft sensitiv. Wahlweise können Sie die Greifkraft mittels Safety Backen auf nicht-verletzende Kräfte begrenzen.
  • KUKA pneumatische MRK-fähige LBR-Greifer in drei Ausführungen
    • Zweibacken-Parallelgreifer in Kurzhub 
    • Zweibacken-Parallelgreifer in Langhub
    • Dreibacken-Zentrischgreifer
  • KUKA 3D-gedruckte, pneumatische LBR-Greifer in zwei Ausführungen
    • Zweibacken als Innengreifer/Außengreifer (RRMG3-MRK)
    • Expansionsgreifer (RRMGI-MRK)

Erfahren Sie mehr über unser Greifer-Portfolio mit Greifern, die optimal auf Ihre Montage- und Fügeprozesse in der MRK abgestimmt sind.

Roboter: LBR iiwa

Im ready2_assemble-Paket ist auch der LBR iiwa enthalten. Er ist MRK-fähig und ermöglicht das gemeinsame Arbeiten von Mensch und Maschine – ohne Schutzzäune und mit maximaler Sicherheit für den Menschen. Zudem sorgt der LBR iiwa für einen Wandel der Arbeitsplatz-Gestaltung. 

  • Der LBR iiwa ist in zwei Traglasten erhältlich: sieben und 14 Kilogramm
  • In allen sieben Achsen ist der LBR iiwa mit integrierten, feinfühligen Gelenk-Moment-Sensoren ausgestattet – das ermöglicht Kontakterkennung und eine programmierbare Nachgiebigkeit.

Lesen Sie mehr über die Roboter-Innovation LBR iiwa und seine Vorteile für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Der Leichtbauroboter LBR iiwa ist MRK-fähig und damit ein ebenso sicherer wie effizienter Partner für Ihre Produktion.

Plattform: flexFELLOW

Die mobile Robotereinheit flexFELLOW hat als Grundbaustein eine ortsflexible Plattform. Auf diesem Wagen ist der LBR iiwa montiert, der sich individuell mit Komponenten unseres ready2_assemble-Pakets ausstatten lässt. Sie kombinieren den für Sie passenden Endeffektor mit der mobilen Plattform – zu Ihrer maßgeschneiderten Gesamtlösung am Einsatzort.

Bestandteile des flexFELLOW sind:

  • Grundeinheit
  • Funktionsplatte
  • Einheit mit Staplertaschen für den Transport
  • Optionale Pneumatik-Einheit

Je nach Einsatzzweck haben Sie zwei Höhenvarianten zur Auswahl. Erfahren Sie mehr über das Konzept der KUKA flexFELLOW-Serie und die Kombinationsmöglichkeiten.

Die ortsflexible Plattform flexFELLOW dient als Roboteruntersatz und kann in kürzester Zeit eingesetzt werden.

Optionale Komponenten

Das KUKA ready2_assemble-Paket lässt sich nach Ihren Bedürfnissen zusätzlich erweitern.

  • KUKA flexFELLOW-family: Stellen Sie Ihrer Gesamtlösung einen Trägerwagen, Schubladenwagen oder Material-Ablagewagen zur Seite.
  • Mit dem Human Machine Interface – HMI – erhalten Sie eine zusätzliche Möglichkeit zur Visualisierung der Anlage.

Weitere applikationsspezifische Komponenten und diverse Versorgungsanschlüsse können installiert werden. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

 

Wenn Sie eine KUKA Gesamtlösung inklusive einer Konfirmitäts-Erklärung wünschen, fragen Sie gerne direkt bei unserem Vertrieb an.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

okay