Entwickler (m/w/d) für Mechanik und adaptive Fertigungstechnik

29. August 2019

Short Facts

  • Augsburg
    Augsburg, Deutschland
  • KUKA
    KUKA
  • Forschung & Entwicklung
    Forschung & Entwicklung
  • Festeinstellung
    Festeinstellung

Die Konzernforschung erarbeitet in unterschiedlichsten Bereichen die technologischen Grundlagen für Innovationen in der roboterbasierten Automatisierung. Das Forschungs-Cluster „Mechatronik, Safety und Energieeffizienz“ bildet mit seinen Konzeptarbeiten und Mechanik-Entwicklungen die Basis für viele neuartige Robotersysteme aus den Bereichen mobile Robotik, Servicerobotik, Medizinrobotik, Consumer Robotik, Endeffektoren und Bediengeräte. Von ersten Konzepten über Machbarkeitsstudien, Auslegungen und Konstruktionen bis hin zum eigenständigen Aufbau funktionsfähiger Demonstratoren werden die Technologien sowohl in mehrjährigen öffentlichen Forschungsverbundvorhaben als auch in internen Projekten zielgerichtet im Team erforscht und entwickelt und an die KUKA Produktentwicklung übergeben. 
Für die Entwicklung innovativer Mechaniken sucht das Mechatronikteam eine Unterstützung mit zusätzlicher Erfahrung und Interesse im Bereich der additiven Fertigung.

Tätigkeitsbereich:

  • Selbstständige Entwickelung innovativer mechanischer bzw. mechatronischer Lösungen auf Basis neuartiger Technologien mit u.a. folgenden Aufgaben:
    • Technologie-Scouting und -bewertung
    • Erarbeitung von Konzepten
    • Durchführung von Machbarkeitsstudien
      Auslegung und Dimensionierung (z.B. hinsichtlich Kinematik, Dynamik, Steifigkeiten und Belastungen)
    • Recherche und Auswahl von Kaufteilen
    • CAD Konstruktion von Bauteilen und Baugruppen einschließlich deren Pflege im SAP System
    • Ausarbeitung von Ausführungsunterlagen
    • Betreuung des Bestell- und Fertigungsprozesses
    • Herstellung von Bauteilen mittels 3D Druckverfahren
    • Team- und clusterübergreifender interdisziplinärer Aufbau von hochintegrierten mechatronischen Funktionsmustern
  • Durchführung von Arbeiten im Bereich additive Fertigung und Übernahme von Verantwortung für dieses Fachgebiet
    • Betreuung und Wartung verschiedener 3D Drucker mit FDM und SLA Technologien
    • Weiterentwicklung und Optimierung der Druckereinstellungen und -parameter sowie der Hardwareperipherie
    • Beobachtung, Erprobung und Bewertung neuer Technologien und druckbarer Materialien
    • Pflege und Ausbau des konstruktiven Wissens im Bereich additive Fertigung mit den Schwerpunkten:
      • Kraftoptimale Gestaltung hochbelastbarer Bauteile
      • Belastungsoptimale Gestaltung für extremen Leichtbau
      • Fertigungsoptimale Gestaltung bei komplexen Bauteilgeometrien
      • Elastische Strukturen mit stoßabsorbierenden Eigenschaften
      • Dual-Material Druck
  • Regelmäßige Kommunikation und Dokumentation der Ergebnisse und Teilergebnisse in Form von Besprechungen, Fachvorträgen und Live-Demos sowie von Berichten und Blog-Einträgen
  • Absicherung der Entwicklungsarbeiten über Erfindungs-/Patentanmeldungen
  • Zuarbeit bei der Erarbeitung, Umsetzung und Fortschreibung der Forschungsroadmap und Arbeitsschwerpunkte des Clusters
  • Zusammenarbeit mit der Produktentwicklung zur Abstimmung der Arbeitsschwerpunkte und zum Transfer von erarbeiteten Technologien
  • Die Arbeiten finden teilweise im Rahmen von Forschungsverbundvorhaben mit Forschungspartnern statt; eine aktive Mitarbeit bei der Ausgestaltung, Planung, Durchführung und Dokumentation dieser öffentlich geförderten Projekte wird erwartet
  • Betreuung von studentischen Arbeiten im Rahmen des Fachgebiets

 

Profil:

  • Promotion/Diplom/Master in Maschinenbau oder Mechatronik
  • Langjährige Erfahrungen in der CAD Konstruktion komplexer mechatronischer Systeme (UG NX)
  • Sehr gutes mechanisches Verständnis für bewegte und hochbelastete Systeme
  • Fundierte Kenntnisse in der Robotik
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich 3D Druck mit FDM und SLA Technologie (z.B. Simplify3D, PreForm, …)
  • Erfahrung mit SAP und ECTR
  • Kenntnisse im Bereich Konstruktionstechniken
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Strukturierungsvermögen und analytische Denkweise
  • Systematische, zielstrebige Arbeitsweise
    Ergebnisorientierter selbständiger Arbeitsstil
  • Hohes Maß an Kreativität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Schnelle Einarbeitung in neue Themen
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Technologien
  • Gute handwerkliche Fähigkeiten

Besetzungstermin: Ab sofort

Entwickler (m/w/d) für Mechanik und adaptive Fertigungstechnik

Jetzt online bewerben
Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen