Praktikum im Bereich Computer Vision

20. März 2018

Bildverarbeitung- und Bildanalysesysteme spielen im Bereich Servicerobotik eine immer wichtiger Rolle. Der Roboter muss in der Lage sein, die dynamische Umgebung durch Sensorik zu erfassen und sie zu analysieren, d.h. greifbare bekannte oder unbekannte Objekte zu lokalisieren, klassifizieren und anschließend handzuhaben oder zu transportieren. Dabei entstehende Probleme wie Kamerakalibrierung, Erzeugung von Umgebungs- und Objektmodellen, Objekterkennung und -lageschätzung, Greifplanung müssen im Rahmen von Praktika oder Abschlussarbeiten gelöst werden.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und eigenständige Entwicklung von 2D- und 3D-Bildverarbeitungsalgorithmen
  • Erzeugung von Umgebungs- und Objektmodellen mittels Sensoren
  • Entwicklung von neuen Methoden zur Objektmodellierung, -lokalisierung und -klassifizierung
  • Kalibrierung von Kameras und optischen Systemen
  • Softwareerstellung in C++ oder/und in Java
     

Ihr Profil:

  • Student (m/w) der Informatik, Ingenieurwissenschaften oder Mathematik
  • Gute Programmierkenntnisse in C++ und Java
  • Grundlegende Kenntnisse der Robotik und Bildverarbeitung (Computer Vision, Maschinelles Sehen, visual SLAM)
  • Erfahrung mit ROS und Linux
  • Erfahrung mit relevanter Sensorik (2D- und 3D-Kameras)
  • Erfahrung mit gängigen Bildverarbeitungsbibliotheken (z.B. OpenCV, PCL, VTK, etc.)

Besetzungstermin: Wintersemester 2018 / 2019

Praktikum im Bereich Computer Vision

Jetzt online bewerben

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay