Neuer Geschäftsführer bei der IWKA Produktionstechnik GmbH

Mit Wirkung zum 1. Juni 2001 wird Dipl.-Ing. Markus Grob (40) zum Geschäftsführer der IWKA Produktionstechnik GmbH, Eislingen, bestellt

25. Mai 2001

Zum Führungsgremium der Gesellschaft gehören wie bisher Gerhard Eberle, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Dipl-Kfm. Rudolf Schmücking. Grob kommt von der Grob-Gruppe, der er seit 15 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen, zuletzt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Grob Werke, Mindelheim, angehörte.

In der IWKA Produktionstechnik GmbH, Eislingen, hat IWKA seit Anfang dieses Jahres sämtliche Aktivitäten ihres Geschäftsbereiches Produktionstechnik gebündelt. Mit den Produktlinien Werkzeugmaschinen, Montage- und Prüftechnik sowie Technische Dienstleistungen hat sich dieser Geschäftsbereich zum Systemanbieter für die Automobilindustrie und deren Zulieferer entwickelt und kann komplette Prozessketten zur Fertigung von Motoren und Getrieben realisieren. Mit zwölf Fertigungsstandorten in fünf Ländern und sieben Vertriebsund Servicestandorten in acht Ländern erzielte der Geschäftsbereich mit derzeit 2.100 Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2000 Umsatz-erlöse in Höhe von 444,5 Mio. EUR. Die neue Führungsgesellschaft ermög-licht es IWKA, schneller und flexibler auf Marktveränderungen zu reagieren. Optimierte Kostenstrukturen stärken gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit und Ertragskraft des Geschäftsbereiches. IWKA ist einer der führenden Systemlieferanten des Maschinen- und Anlagenbaus. Die Unternehmensgruppe ist weltweiter Lieferpartner der Automobilindustrie, der Konsumgüterindustrie sowie der Energieverteilung. Im Geschäftsjahr 2000 erzielte die IWKA Gruppe mit rund 13.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 2,2 Mrd. EUR.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay