Gerhard Wiedemann ab 2007 neuer Vorstandsvorsitzender der IWKA Aktiengesellschaft

Nach erfolgreicher Restrukturierung beendet Wolfgang-Dietrich Hein seine Tätigkeit am Jahresende

22. Dezember 2006

Neuer Vorstandsvorsitzender der IWKA Aktiengesellschaft, Karlsruhe, wird Gerhard Wiedemann. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat Wiedemann am 22.12.2006 mit Wirkung zum 01.01.2007 einstimmig zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Er tritt die Nachfolge von Wolfgang-Dietrich Hein an, der nach erfolgreicher Restrukturierung des Konzerns das Unternehmen in freundschaftlichem Einvernehmen zum Jahresende verlässt.

Auf einer außerordentlichen Sitzung hat der Aufsichtsrat der IWKA Aktiengesellschaft am 22.12.2006 weit reichende Personalentscheidungen zur Weiterentwicklung des Konzerns getroffen.

Wolfgang-Dietrich Hein hat zum 31.12.2006 sein Amt als Vorstandsvorsitzender der IWKA Aktiengesellschaft niedergelegt. Zu diesem Zeitpunkt wird die wesentliche Arbeit der von Hein geführten strategischen Neuausrichtung des Konzerns, der Fokussierung auf dessen Kernkompetenzen und der Desinvestition der Nichtkerngeschäfte, geleistet sein. In die Amtszeit Hein fallen u.a. die erfolgreiche Restrukturierung und Neuausrichtung der IWKA, wesentliche Desinvestitionen, wie der Balg- und Kompensatoren-, EX-CELL-O-, Boehringer- und der ARO-Gruppe, sowie die Sanierung der finanziellen Aufstellung des Konzerns. Bei den Verkäufen konnten die Arbeitsplätze weitgehend erhalten werden. In den Kerngeschäftsfeldern weist IWKA nach Verlusten wieder positive operative Ergebnisse aus. Sämtliche wesentliche Kennziffern weisen nach oben. Der Aufsichtsrat dankt Wolfgang-Dietrich Hein für seine erfolgreiche Tätigkeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Mit Wirkung zum 01.01.2007 wird Dipl.-Ing. Gerhard Wiedemann die Funktion des Vorstandsvorsitzenden der IWKA übernehmen. Gerhard Wiedemann (60) ist Vorsitzender der Geschäftsführung der KUKA Schweissanlagen GmbH und seit 2006 ordentliches Vorstandsmitglied der IWKA Aktiengesellschaft für den Geschäftsbereich Anlagen- und Systemtechnik. Gerhard Wiedemann hat Maschinenbau und Betriebswirtschaft studiert. Erste berufliche Erfolge erzielte er als Projekt- und Vertriebsingenieur bei MAN in Augsburg. Anschließend war er mehrere Jahre bei einem Mittelständler in Augsburg tätig, bevor er 1977 in die KUKA Schweissanlagen eintrat. Hier wurde er Prokurist, danach Geschäftsführer und schließlich Vorsitzender der Geschäftsführung.

"Gerhard Wiedemann ist eine führungsstarke Unternehmerpersönlichkeit, die über alle fachlichen wie auch persönlichen Voraussetzungen verfügt, um den KUKA Anlagenbau mit Robotern auch in Bereiche außerhalb des Automobilbaus voranzubringen", sagte Dr. Rolf Bartke, Vorsitzender des Aufsichtsrates der IWKA AG, zu der Bestellung. "Die IWKA besitzt hier große, noch nicht erschlossene Potentiale. Herr Wiedemann wird mit seiner exzellenten Kenntnis erfolgreichen Projektgeschäfts entscheidend dazu beitragen, diese zu realisieren."

"Die IWKA nunmehr als Vorsitzender des Vorstands zu führen, stellt für mich eine besondere Aufgabe dar", kommentierte Gerhard Wiedemann seine Berufung. "Meine nahezu dreißigjährige Erfahrung bei KUKA Schweissanlagen, einem der maßgeblichsten IWKA-Unternehmen, wird dazu beitragen, das Kerngeschäft konsequent weiter auszubauen. Ziel ist - neben einer deutlichen Umsatzausweitung - die nachhaltige Stärkung der Ertragskraft des Konzerns bei gleichzeitiger Steigerung des Unternehmenswertes."

Neben Gerhard Wiedemann gehören dem Vorstand der IWKA Aktiengesellschaft Bernd Liepert, zuständig für den Geschäftsbereich Robotertechnik, und Dr. Jürgen Koch, zuständig für Finanzen und Controlling, an. Der bisher von Wolfgang-Dietrich Hein geleitete Geschäftsbereich Verpackungstechnik wird künftig von Dr. Jürgen Koch geführt.

IWKA ist ein weltweit operierender Automationskonzern des Maschinen- und Anlagenbaus in den Bereichen Anlagen- und Systemtechnik, Roboter- und Verpackungstechnik mit derzeit rund 7.500 Mitarbeitern*. 2005 erwirtschaftete das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von ? 1,6 Mrd.*

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay