Höheres Halbjahresergebnis nach Steuern und gestiegene operative EBIT-Marge

Der KUKA Konzern schließt das 1. Halbjahr mit einem Jahresüberschuss (Ergebnis nach Steuern) in Höhe von 80,8 Mio. EUR ab, nach einem Verlust von -62,2 Mio. EUR im 1. Halbjahr des Vorjahres.

7. August 2007

Hierin enthalten ist ein Ergebnis aus Discontinued Operations von 63,8 Mio. EUR aus dem erfolgreichen Verkauf der Verpackungstechnik im 2. Quartal 2007.

Die EBIT-Marge erreichte im 2. Quartal 5,7 %, nach 3,4 % im 1. Quartal 2007 bzw.
-0,5 % im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2006. Der Vorstand erhöht daher die bisherige Ziel-EBIT-Marge für das Jahr 2007 von 4,2 % auf 4,6 %.

Augsburg, den 07. August 2007

Der Vorstand

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

OK