KUKA Aufsichtsrat spricht Aufsichtsratschef das Vertrauen aus

Am 20. Juli 2009 fand eine außerordentliche Aufsichtsratssitzung der KUKA Aktiengesellschaft statt

20. Juli 2009

Auf dieser Sitzung wurde dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Dr. Rolf Bartke, durch die Mitglieder des Gremiums einstimmig und uneingeschränkt das Vertrauen ausgesprochen.

Der KUKA Konzern wird weiterhin von Dr. Horst J. Kayser, Vorsitzender des Vorstands, und Dr. Matthias J. Rapp, Vorstand Finanzen und Controlling geführt. Der Vorstand konzentriert sich darauf, in schwierigem Umfeld das Automotive-Geschäft abzusichern und das Geschäft mit der General Industry auszubauen. Eine konsequente Umsetzung des laufenden Kostensenkungsprogramms soll die operativen Ergebnisse stabilisieren.

Des Weiteren hat der Vorstand Personalien im Geschäftsbereich Robotics entschieden. Es wurde vereinbart, dass der Geschäftsbereich ab dem 01. September 2009 durch Herrn Dr. Lothar Bakowsky geführt wird. Der Vorstand dankt Herrn Manfred Gundel für seine erfolgreiche Tätigkeit als kommissarischer Leiter. Er wird ab 1. September als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der KUKA Roboter GmbH tätig sein (vgl. dazu separate Presseinformation).

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay