KUKA gewinnt größeren Auftrag aus Thailand

Im Rahmen des strategischen Ausbaus der Wachstumsregion Asien hat KUKA einen größeren Auftrag der Automobilindustrie aus Thailand erhalten.

17. August 2010

Die KUKA Systems GmbH wird für die Ford Motor Company eine komplette Produktionsanlage für die Karosserie des Modells Focus im Ford Werk Rayong aufbauen. Diese automatisierte Anlage umfasst Stationen zum Bau des Unterbodens, der Seitenteile, Türen und der Heckklappen dieses Modells. Der neue Ford Focus wird in Thailand für den Inlandsmarkt gebaut und ist für den Export in die Absatzregion Asia/Pacific vorgesehen. Der Auftrag ging im dritten Quartal 2010 ein und wird Ende 2011 abgewickelt sein.

KUKA Systems realisiert dieses Projekt mit einem internationalen Team von Anlageningenieuren aus Detroit/USA, Augsburg und Shanghai/China. So können die Vorteile der globalen Aufstellung des Unternehmens zum Nutzen des Kunden voll ausgeschöpft werden.

Dr. Till Reuter, CEO der KUKA AG, unterstreicht die Bedeutung dieses Auftrags für den KUKA Konzern: „Dieser größere Auftrag aus Thailand bestätigt unsere Strategie des Wachstums in der Zukunftsregion Asien. Basierend auf unserer Technologieführerschaft bauen wir unsere starke Marktposition im Bereich Automotive in dieser Wachstumsregion weiter aus.“

Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen