Großaktionär Grenzebach übernimmt Teile der KUKA Aktien von Wyser-Pratte

Die Wyser-Pratte Management & Co., Inc. hat der KUKA Aktiengesellschaft mitgeteilt, dass sie nunmehr 4,74 Prozent der Stimmrechte an der KUKA AG hält (vorher 7,75 Prozent) und diese Quote auf absehbare Zeit konstant bleiben soll

20. Oktober 2010

Ein bedeutender Anteil der abgegebenen Aktien wurde von Grenzebach übernommen.

Dazu Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG: „Mit dem Erwerb durch Grenzebach verbleiben die KUKA Anteile im Kreis der Großaktionäre; dies sorgt somit für Stabilität in der Aktionärsstruktur. Wir freuen uns, dass Guy Wyser-Pratte im Aufsichtsrat vertreten ist und uns weiterhin konstruktiv unterstützt.“

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay