KUKA realisiert Auftrag über mehr als 100 Roboter in Russland

Augsburg, 18. Juni 2012. Die KUKA AG hat einen Auftrag über mehr als 100 Industrieroboter der Generation KR QUANTEC aus der Automobilindustrie gewonnen

18. Juni 2012

Der Auftrag hat ein Volumen im einstelligen Mio. EUR Bereich. Die Roboter werden im laufenden Quartal ausgeliefert.

Dieser Auftrag ist Teil eines größeren Kapazitätserweiterungsprogramms. Ein internationaler Automobilhersteller ist dabei, seine Montagekapazitäten in Russland deutlich zu erhöhen. Jährlich sollen insgesamt 100.000 Fahrzeuge verschiedener Typen auf der mit KUKA Robotern ausgerüsteten Anlage zusätzlich gebaut werden.

Wesentlicher Bestandteil dieses Auftrags sind u.a. knapp 30 Schwerlastroboter des Typs KR 270 R 2700 Ultra. Dieser Typ weist derzeit die größte Leistungsdichte aller am Markt verfügbarer Roboter im hohen Traglastbereich auf. Dennoch sind die KR QUANTEC Roboter 160 kg leichter als ihre Vorgänger und benötigen 25% weniger Volumen – bei gleicher Reichweite und Traglast.

„Wir freuen uns, dass KUKA damit seine Position im automobilen Wachstumsmarkt Russland ausbaut“, erklärt Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay