KUKA gewinnt Reib- und Magnetarc-Schweißmaschinen-Aufträge

Augsburg, 17. Juli 2012 – Der Augsburger Anlagenbauer KUKA Systems GmbH hat in den zurückliegenden zwei Quartalen mehrere neue Aufträge im Bereich Sondermaschinenbau für Magnetarc- und Reibschweißen im hohen einstelligen Mio. EUR Bereich zu vermelden

17. Juli 2012

Unter den Kunden sind viele namenhafte Automobilhersteller sowie –zulieferer aus der ganzen Welt, die sowohl einzelne Maschinen in unterschiedlichen Größenklassen bis hin zu voll automatisierten Produktionslinien geordert haben. „Unsere modernen Reibschweiß- und Magnetarcschweiß-Maschinen ermöglichen unseren Kunden den Einsatz effizienter und erprobter Fügeverfahren für sicherste Materialverbindungen. Mit unserer Schweißtechnologie verschaffen wir unseren Kunden in ihrer Produktion den entscheidenden Wettbewerbsvorteil am Markt“, erklärt Frank Klingemann, Vorsitzender der Geschäftsführung KUKA Systems GmbH.

Das Magnetarc- und Reibschweißen sind Teil des gesamten KUKA Systems Leistungs- und Technologiespektrums, in denen das Unternehmen seit Jahren führend auf dem Weltmarkt ist. Auf den Sondermaschinen können u.a. Bauteile, wie Ventilstößel, Hydraulikkomponenten, komplette Fahrzeugachsen oder auch spezielle Bauelemente für die Batteriefertigung hergestellt werden.

Als Hersteller von flexiblen Systemen für die automatisierte Fertigung besitzt KUKA Systems die Erfahrung und Kompetenz, prozesssichere und wirtschaftlich erfolgreiche Komplettlösungen zu entwickeln und zu realisieren.

Über das Magnetarc-Schweißen

Das von KUKA Systems entwickelte Magnetarc-Schweißen gehört zu den Pressschweißverfahren mit magnetisch bewegtem Lichtbogen unter Schutzgas.

Mit dem Verfahren lassen sich Hohlprofile mit Wandstärken zwischen 0,7 und 10 mm fügen. Als Werkstoff eignen sich elektrisch leitfähige und anschmelzbare Materialien, wie z.B. unlegierte oder niedriglegierte Stähle, Automatenstähle, Stahl- und Temperguss. Mit dem Verfahren lassen sich auch Kombinationen dieser Werkstoffe hervorragend miteinander verbinden.

Über das Reibschweißen

Das Reibschweißen zeichnet sich generell durch Schnelligkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit aus. Mit diesem Verfahren können vor allem mehr Werkstoffe und Werkstoffkombinationen verbunden werden als bei jedem anderen Schweißverfahren. Weitere technische Vorteile die für den Einsatz des Reibschweißverfahrens sprechen sind: kompromisslose Schweißbarkeit von Hightech Werkstoffen, höchste Verbindungsqualität und schnelle Taktzeiten.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay