Robotik für Alle

Vom 26. November bis 2. Dezember findet zum zweiten Mal die European Robotics Week statt. In dieser Woche hat auch KUKA wieder viele Veranstaltungen für Groß und Klein geplant. Ziel ist es, den Menschen die Roboter näher zu bringen und sie über die wichtige Rolle der Robotik aufzuklären

19. November 2012

Viele KUKA Veranstaltungen für Groß und Klein während der europäischen Roboterwoche

Mit Malbüchern und kindgerechten Präsentationen ausgestattet, gehen KUKA Mitarbeiter an Schulen und Kindergärten und halten Vorträge oder laden die Schulklassen direkt auf das KUKA Gelände ein.

Roboter-Vorlesung für Kinder

Kinder aufgepasst: Am Mittwoch, den 28. November und am Freitag, den 30. November findet jeweils ab 16 Uhr eine Roboter-Vorlesung für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren statt. Wie funktionieren Roboter und wofür braucht man sie? Diese Fragen beantworten Dr. Tim Guhl und Petra Härle aus der KUKA Entwicklungsabteilung. Ein kleiner Roboter namens KUKA youBot assistiert ihnen dabei. Die Vorlesung richtet sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren und dauert circa 1,5 Stunden. Für die Eltern gibt es Kaffee und Kuchen im Robotercafe. Anmeldungen bitte über redaktion@kuka.com oder telefonisch unter 0821/797-3722.

Bis 2. Dezember können kleine Künstler ihre Werke zum Thema „Der Roboter – Mein Freund und Helfer“ beim KUKA Malwettbewerb einreichen. Teilnehmen dürfen Kinder bis zehn Jahre. Es warten tolle Preise. Eure Bilder schickt ihr bitte an redaktion@kuka.com oder per Post an Redaktion KUKA, Frau Stuber-Koeppe, Zugspitzstraße 140, 86165 Augsburg.

Vortrag „Robotik für Jede(r)frau und Jedermann“

Aber auch an erwachsene Roboterfans hat KUKA gedacht. Am Freitag, den 30. November um 19 Uhr gibt es im KUKA College im Hery Park 3000 in Gersthofen einen Vortrag „Robotik für Jede(r)frau und Jedermann Teil II – Robotik und Automation für die Zukunft.“ Die Referenten sind auch in diesem Jahr hochkarätig. Die Entwicklungsleiter von KUKA, Dr. Johannes Härtl, Dr. Michael Haag und Dr. Ralf Koeppe werden spannende Einblicke in die KUKA Technologieschmiede geben. Der Vortrag richtet sich an alle technikbegeisterten Laien, die schon immer mal mehr über Robotik und Automation erfahren wollten. Anmeldungen bitte ebenfalls über redaktion@kuka.com oder unter 0821/797-3722.

Follow Karl – Die KUKA Facebook Aktion

Am 26. November von 10 bis 15 Uhr ist das KUKA Maskottchen Karl an der Uni Augsburg, am 27. November von 10 bis 15 Uhr an der Hochschule Augsburg und am 29. November von 9:20 bis 9:40 in der großen Pause an der Maria Ward Realschule in Augsburg unterwegs. Alle, die Karl sehen, können ein lustiges Foto von oder mit ihm machen und es bis zum 2. Dezember an diese E-Mail-Adresse schicken: redaktion@kuka.com. Die schönsten drei Fotos werden von einer Jury ausgewählt und gewinnen jeweils eine Roboterschulung und einen Deuter Rucksack im KUKA Design.

Über die European Robotics Week

Die European Robotics Week ist eine Initiative des europäischen Forschungsprojekts euRobotics. Ziel des Projekts ist es, die Vielfalt und Qualität europäischer Robotik in Forschung und Entwicklung sowie Produktion und Dienstleistung bekannter zu machen. Die europäische Roboterwoche dient deshalb vor allen Dingen dazu, das Ansehen der Robotik in der breiten Öffentlichkeit zu stärken und die Menschen mehr mit Robotertechnologien vertraut zu machen. Während der European Robotics Week 2011 nahmen über 125 Institute, Hochschulen und Firmen aus 17 europäischen Ländern teil und stellten mehr als 340 Veranstaltungen auf die Beine.

Weitere Infos unter www.robotics-week.eu und www.kuka.com

Bei Fotoanfragen wenden Sie sich bitte an ines.rietzler@kuka.com

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay