KUKA gewinnt den größten Roboter-Einzelauftrag eines chinesischen Automobilherstellers (GVM)

11. Januar 2013

Die KUKA Robotics in China hat von dem führenden chinesischen Hersteller von Geländewagen und Pick-ups, Great Wall Motor Company Limited (GWM), einen Auftrag über die Lieferung von insgesamt 300 KUKA Roboter erhalten. Diese Roboter sollen zukünftig im Karosseriebau zum Punkt- und Lichtbogenschweißen sowie zum Falzen, Kleben und Handling von Werkstücken genauso wie zum Pressenverketten eingesetzt werden.
Der Auftrag ist im vierten Quartal 2012 erteilt worden und soll bis zum 1. Quartal 2013 zur Auslieferung kommen. Das Auftragsvolumen liegt im hohen einstelligen Mio. EUR Bereich.

Als Roboterlieferant ist KUKA in China bereits die Nr. 1 in Automotive. Mit dem GWM-Auftrag können wir nunmehr unsere Position in dem wachsenden Markt der chinesischen Automobilhersteller erfolgreich weiter ausbauen.

Dr. Till Reuter, CEO KUKA AG
Über GWM: Great Wall Motor Company Limited (GWM) ist Chinas führender Hersteller von Geländewagen sowie Pick-ups. Das Unternehmen beschäftigt in 30 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften insgesamt 48 000 Mitarbeiter. In seinen Hauptwerken in Baoding und Tianjin steht eine Produktionskapazität von 800 000 Fahrzeugen im Jahr zur Verfügung. GWM ist ein privat geführtes Unternehmen und an den Börsen in Hongkong sowie auf dem chinesischen Festland notiert. Im Februar 2012 eröffnete das Unternehmen in Bulgarien sein erstes Montagewerk in Europa (Informationen von der GWM-Homepage).

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

OK