KUKA schließt erfolgreich unbesicherten Konsortialkredit ab

9. Dezember 2013

KUKA hat heute einen neuen Konsortialkredit  mit einem Volumen von € 160 Mio. und einer Laufzeit von 5 Jahren abgeschlossen.

Vor dem Hintergrund der deutlich verbesserten wirtschaftlichen Verhältnisse des Unternehmens, hat KUKA seinen in 2010 abgeschlossenen, besicherten Konsortialkredit vorzeitig auf unbesicherter Basis und zu deutlich besseren Konditionen refinanziert.

Die beiden Führungsbanken, Commerzbank und Deutsche Bank, platzierten den neuen Kredit erfolgreich im Kreise der engsten Kernbanken des Maschinen- und Anlagenbauers. KUKA zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der als Club Deal durchgeführten Syndizierung.


Wir werten diesen Abschluss als klaren Vertrauensbeweis und als Bestätigung der positiven Entwicklung der KUKA.

Peter Mohnen, CFO der KUKA AG
Die neue Kreditfazilität dient zur allgemeinen Unternehmensfinanzierung. Insbesondere stellt sie die Bürgschafts- und Garantielinien für das operative Geschäft der KUKA zur Verfügung.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay