KUKA AG veröffentlicht Angebotsprospekt für Swisslog-Übernahmeangebot

Augsburg, 6. Oktober 2014. Die KUKA AG hat heute das Übernahmeangebot für die Swisslog Holding AG veröffentlicht. Des Weiteren kann der Angebotsprospekt kostenlos auf Deutsch und Französisch unter folgender Adresse bestellt werden: Bank Vontobel AG, Corporate Finance, Gotthardstrasse 43, CH 8022 Zürich (Tel: +41(0)582837-003, Fax: +41(0)582837-075, Email: prospec-tus@vontobel.ch).

6. Oktober 2014

Annahmefrist für Swisslog-Aktionäre läuft nach Ablauf der Karenzfrist

  • Prämie von 6,3 Prozent auf den Schlusskurs vom 25. September 2014 und von 14,4 Prozent gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Swisslog-Aktie der letzten 60 Handelstage vor dem 26. September 2014
  • Durch die neue Allianz erschließt sich KUKA den attraktiven Markt der Logistik und steigert den Umsatz im General-Industry-Geschäft von 30 Prozent auf rund 50 Prozent

    Die Aktionäre der Swisslog Holding AG können das Angebot nach Ablauf der Karenzfrist von voraussichtlich 10 Börsentagen annehmen und ihre Aktien andienen. Dafür ist eine schriftliche Erklärung bei der jeweiligen Depotbank erforderlich. Die Annahmefrist läuft bis zum 17. November 2014, 16:00 Uhr MEZ. Durchführende Bank für das Angebot ist die Bank Vontobel AG, Zürich.

Wie am 25. September 2014 angekündigt, erhalten die Aktionäre von Swisslog für jede angediente Aktie CHF 1,35. Der gebotene Kaufpreis entspricht einer Prämie von 6,3 Prozent auf den Schlusskurs vom 25. September 2014. Das Kaufangebot steht unter anderem unter der Bedingung des Erreichens der Mindestannahmeschwelle von zwei Dritteln des Aktienkapitals. Darüber hinaus steht das Angebot unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen.
 

KOMPLEMENTÄRE MÄRKTE

Der geplante Zusammenschluss der beiden Technologie-Unternehmen folgt einer klaren industriellen Logik: Dadurch soll ein neuer, globaler Anbieter integrierter Automationslösungen für eine Vielzahl von Branchen entstehen. Mit einem konso-lidierten Pro-forma-Umsatz von 2,3 Milliarden Euro, basierend auf den jeweiligen Umsätzen des Jahres 2013, würden die Unternehmen weltweit zusammen zu einem starken Anbieter in verschiedenen Automatisierungsmärkten werden.

Die beiden Unternehmen ergänzen sich hervorragend: KUKA ist einer der weltweit führenden Anbieter von Robotern und automatisierten Produktionsanlagen und beliefert vornehmlich Kunden in der Automobilindustrie sowie zunehmend auch in anderen wachstumsstarken Branchen, wie zum Beispiel der Luftfahrtindustrie oder dem Werkzeugmaschinenbau. Swisslog realisiert führende Automatisierungslö-sungen für zukunftsorientierte Krankenhäuser, Lager- und Verteilzentren mit einem Fokus auf den Segmenten Handel inklusive E-Commerce, Pharma und Nah-rungsmittel im Kühl- und Tiefkühlbereich.
 

KUKA AKTIENGESELLSCHAFT

Die KUKA Aktiengesellschaft ist ein international tätiger Konzern mit einem Umsatz von rund 1,8 Mrd. EUR und ca. 8.000 Mitarbeitern in aller Welt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die robotergestützte Automation von Produktionsprozessen und ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Robotik und im Anlagenbau. Das Geschäftsmodell basiert dabei im Geschäftsbereich Systems auf der Planung und den Bau automatisierter Anlagen sowie der Lieferung von Industrierobotern, der Kernkomponente für die Automatisierung, im Geschäftsbereich Robotics. Die Holdinggesellschaft und die zwei Geschäftsbereiche haben ihren Sitz in Augsburg. Rund 50 Gesellschaften operieren international für die Automobilindustrie und in der General Industry.
 

ZUM KAUFANGEBOT IST ZU BEACHTEN

Das Angebot welches in dieser Veröffentlichung beschrieben oder referenziert wird (das "Angebot") ist weder direkt noch indirekt an Personen in den Vereinigten Staaten von Amerika, Japan, Australien, Kanada oder Japan noch in einem anderen Staat oder einer anderen Jurisdiktion in welchem ein solches Angebot un-rechtmäßig wäre, gerichtet, noch in Staaten oder Jurisdiktionen in welchen in an-derer Weise anwendbares Recht oder anwendbare Verordnungen verletzt würden oder welche KUKA Aktiengesellschaft zwingen würden die Angebotskonditionen in irgendeiner Art zu ändern, oder zusätzliche Ansuchen oder Beantragungen zu stellen oder sonstige zusätzliche Handlungen bei einer staatlichen, regulatorischen oder anderen aufsichtsrechtlichen Stelle durchzuführen. Es ist nicht vorgesehen das Angebot in irgendeinem solchen Staat oder einer solchen Jurisdiktion durch-zuführen. Dokumente, welche sich auf das Angebot beziehen, dürfen weder in solche Staaten oder Jurisdiktion verteilt werden noch in solche Staaten oder Ju-risdiktionen gesendet werden. Solche Dokumente dürfen durch niemanden in sol-chen Staaten oder Jurisdiktionen zum Kauf von Wertpapieren der Swisslog Holding AG verwendet werden. Aktionäre von Swisslog Holding AG, welche nicht in der Schweiz ansässig sind und welche das Angebot annehmen wollen, müssen sich über das anwendbare Recht und die möglichen steuerlichen Konsequenzen selbst beraten lassen. Aktionäre sollten sich über die detaillierten Angebotsrestriktionen im Angebotsprospekt, welcher auf der Website der KUKA Aktiengesellschaft erhältlich ist, informieren.
 

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay