KUKA erhält ZF Supplier Award 2014

Augsburg, 28. November 2014 – Die ZF Friedrichshafen AG hat KUKA Systems als besten Lieferanten für das Jahr 2014 ausgezeichnet. Den Preis erhielt der Geschäftsbereich Assembly & Test in der Kategorie „Betriebsbedarfe“

1. Dezember 2014

Der KUKA-ZF-Award 2014
Geschäftsbereich Assembly & Test als bester Lieferant in der Kategorie „Betriebsbedarfe“ ausgezeichnet
Damit ehrt ZF die kontinuierliche erfolgreiche Zusammenarbeit mit KUKA bei Anlagenlösungen zur Montage von Getrieben. „Gemeinsam mit ZF sind wir während unserer 30-jährigen Geschäftsbeziehung stark gewachsen. Als qualifizierter Lieferant leistet KUKA einen wichtigen Beitrag zur Technologie- und Kostenführerschaft ihrer Geschäftspartner. Und das in allen Produktionsbereichen“, so Bernd Vohl, Geschäftsbereichsleitung Assembly & Test. Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG, der den Preis am Dienstagabend im Rahmen des internationalen „Materials Management Symposium“ bei ZF entgegennahm, sagte: „Ich freue mich gemeinsam mit unseren Mitarbeitern über die Auszeichnung. Sie ist eine Bestätigung unserer Strategie und gleichzeitig Ansporn für unsere Kunden, weltweit Spitzenleistungen zu erbringen.“
Für ihre Projekte im In- und Ausland greift die ZF Friedrichshafen AG auf das Know-how des Automationsspezialisten KUKA Systems zurück: Weltweit konzipiert und konstruiert der Geschäftsbereich Assembly & Test Montagestraßen für renommierte Automobilproduzenten und Zulieferer, die Aggregate des Antriebsstrangs montieren, wie z.B. Motoren, Zylinderköpfe, Achsen, Getriebe und Lenkvorrichtungen. Als Generalunternehmer kann KUKA Systems Projekte jeglicher Größe bearbeiten und die gesamte Produktpalette von Vor- und Endmontage sowie Testanlagen abbilden. Hinzu kommen passende Wartungskonzepte, auf deren Basis die Montageanlagen über Stützpunkte innerhalb der Werke rund um die Uhr betreut werden können.

KUKA AKTIENGESELLSCHAFT

Die KUKA Aktiengesellschaft ist ein international tätiger Konzern mit einem Umsatz von rund 1,8 Mrd. EUR und ca. 8.000 Mitarbeitern in aller Welt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die robotergestützte Automation von Produktionsprozessen und ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Robotik und im Anlagenbau. Das Geschäftsmodell basiert dabei im Geschäftsbe-reich Systems auf der Planung und den Bau automatisierter Anlagen sowie der Lieferung von Industrierobotern, der Kernkomponente für die Automatisierung, im Geschäftsbereich Robotics. Die Holdinggesellschaft und die zwei Geschäftsbereiche haben ihren Sitz in Augsburg. Rund 50 Gesellschaften operieren international für die Automobilindustrie und in der General Industry.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay