Ausgezeichnet!

KUKA gewinnt den iF DESIGN AWARD 2015 in zwei Kategorien

3. März 2015

Augsburg, Februar 2015  – Bei der Verleihung des  iF DESIGN AWARDS am 27. Februar in der BMW Welt München stand der KUKA-Film „The Duel“ auf dem Siegertreppchen. Auch der Hauptdarsteller, der Kleinroboter KR AGILUS, ging mit einem Preis nach Hause.

6,25 Millionen Klicks auf Youtube und allein sieben Auszeichnungen im letzten Jahr haben es gezeigt: Der KUKA Film „The Duel: Timo Boll vs. KUKA Robot“ hat 2014 für große Aufmerksamkeit gesorgt. In der Videoproduktion tritt der KUKA Kleiroboter KR AGILUS gegen den deutschen Tischtennisprofi und KUKA Markenbotschafter Timo Boll an.

Nun ist der Marketingfilm aus dem Hause der Augsburger Roboterbauer erneut zum Preisträger geworden: Beim iF DESIGN AWARD 2015 konnte die Videoproduktion in der Kategorie Communication den begehrten Preis mit nach Hause nehmen. Und damit nicht genug: Auch der – neben Timo Boll natürlich – wichtigste Hauptdarsteller ging mit einem Preis aus der Verleihung am 27. Februar in München. Der KR AGILUS wurde in der Kategorie Produkt mit dem iF DESIGN AWARD belohnt.

Seit über 60 Jahren ist der iF DESIGN AWARD ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF ist als Symbol für herausragende Designleistungen international etabliert. Der iF DESIGN AWARD wird von der iF International Forum Design GmbH, Hannover, verliehen. In diesem Jahr hat eine internationale Jury unter rund 5.000 Beiträgen den iF DESIGN AWARD 2015 vergeben.

Schlagwörter:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay