KUKA erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2015

Die KUKA Aktiengesellschaft geht nach vorläufigen Ergebnissen zum 1. Halbjahr 2015 für den KUKA Konzern nunmehr von einem Auftragseingang von rund € 1.440 Mio., einem Umsatz von rund € 1.477 Mio. und einer EBIT-Marge von 7,0% (vor PPA Swisslog und inklusive Buchgewinn aus der Veräußerung der HLS Engineering Group) aus.

29. Juli 2015

KUKA Aktiengesellschaft
Zugspitzstrasse 140, 86165 Augsburg

- ISIN DE0006204407 -

Zugelassen an folgenden deutschen Börsen:
Frankfurt am Main und München

Marktsegment: Prime Standard

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Aufgrund dieses voraussichtlichen Ergebnisses und der für das 2. Halbjahr 2015 zu erwartenden positiven Geschäftsentwicklung, erwartet die KUKA Aktiengesellschaft für das gesamte Geschäftsjahr 2015 nunmehr einen Umsatz in Höhe von rund € 2,9 Mrd. (alt: rund € 2,8 Mrd.) und eine EBIT-Marge in der Bandbreite von 6,5% bis 7,0% (alt: rund 5,5%), vor PPA Swisslog und inklusive Buchgewinnen aus Veräußerungen der HLS Engineering Group und des Geschäftsbereichs Werkzeugbau der KUKA Systems GmbH.

Die finalen Ergebnisse zum 1. Halbjahr 2015 werden am 05.08.2015 veröffentlicht.

Augsburg, 29.07.2015

KUKA Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Schlagwörter:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay