Einfache Integration des Roboters in den Maschinenverbund

Die Weiterentwicklung der Roboter Software KUKA.PLC mxAutomation

19. November 2015

Mit der Software KUKA.PLC mxAutomation hat die KUKA Roboter GmbH eine Lösung entwickelt, die eine einfache Einbindung des Roboters an die Maschinensteuerung ermöglicht. Der Bediener muss keine spezifischen Roboterkenntnisse mitbringen und kann sich in seiner gewohnten Programmier- und Bedienumgebung bewegen. Der Roboter integriert sich besonders einfach in den Maschinenverbund.

Mit der Weiterentwicklung der KUKA.PLC mxAutomation 2.1 Software können nun noch mehr Partner den KUKA Roboter einfach an ihre Maschinensteuerung anbinden. Neben den altbekannten Partnern Siemens, CoDeSys, AllenBradley und LabView unterstützt das Softwaretool nun auch Beckhoff, Schneider Electric, B&R und die Siemens Steuerungen TIA-Portal (SIMATIC) und SIMOTION.

Die einfache Integration des Roboters in den Maschinenverbund zeigen die neuen Partner auf ihren Messeständen auf der SPS/IPC Drives in Nürnberg.

KUKA.PLC mxAutomation verbindet den Roboter mit der Maschinensteuerung.

Schlagwörter:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay