KUKA meldet Großauftrag für Swisslog

Buchs/Aarau, 11. November 2015 – Der saudische Lebensmittelkonzern Almarai beauftragt Swisslog mit der Automatisierung ihrer Distributionslogistik. Die Automatisierungsprojekte mit einem Auftragsvolumen von rund 43 Millionen Euro werden bis Ende 2018 umgesetzt.

11. November 2015

Der saudische Konzern Almarai gehört zu den weltweit größten Milchverarbeitungsunternehmen und bietet neben Molkereiprodukten auch Säfte, Backwaren, Geflügel und Kindernahrung. Für Almarai bedeutet das Großprojekt eine strategische Neuausrichtung der Logistik, indem Logistikprozesse beschleunigt werden.

Lager- und Fördertechnik, Software und Systembetrieb

Der Lieferumfang umfasst unter anderem Regalbediengeräte, Fördersysteme, Hängebahnen, Systeme zur automatischen LKW-Beladung und automatische Kommissioniermodule. Zur Steuerung sämtlicher Warenbewegungen wird die Lagerverwaltungssoftware auf Basis des SAP-Lagerverwaltungsmoduls EWM installiert. Über eine dynamische Simulation wird es möglich sein, sämtliche Daten vom Warendurchsatz bis hin zur Systemleistung zu visualisieren und zu optimieren. Für den reibungslosen Lagerbetrieb sorgt der System-Operation-Service.

Maßgeschneiderte Lösungen für Kunden 

„Der Zuschlag zeigt, dass wir dank unserer innovativen Lösungen und dem schlagkräftigen Netzwerk in der Region auf sämtliche Anforderungen unserer Kunden eine maßgeschneiderte Antwort haben“, sagt Dr. Christian Baur, Chief Operating Officer Swisslog Gruppe und Leiter der Division Warehouse & Distribution Solutions (WDS). „Der Nahe Osten ist ein bedeutender Wachstumsmarkt“, so Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG. „Der Auftrag ist für KUKA ein wichtiger Meilenstein für weiteres Wachstum in der Region und bestätigt unsere Strategie der Diversifizierung.“

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay