KUKA erhält Großauftrag in Höhe von 90 Millionen Euro 

Augsburg, 4. Mai 2016 - Der Geschäftsbereich Systems hat einen neuen Großauftrag von einem namhaften europäischen Automobilhersteller mit einem Gesamtvolumen von rund 90 Millionen Euro erhalten. Der Auftragseingang wurde im ersten Quartal 2016 gebucht. 

4. Mai 2016

Bei dem Auftrag handelt es sich um die Karosseriefertigung eines neuen Fahrzeugmodells. Die Geschäftsbeziehungen bestehen schon seit über zehn Jahren. KUKA plante und lieferte bereits die komplexen Schweißanlagen zur Fertigung des Vorgängermodells für verschiedene Werke in Europa.

Für die Produktion des neuen Fahrzeugmodells werden diese Anlagen nun umgebaut. Hierzu werden im Vorfeld die zu integrierenden Komponenten virtuell in Betrieb genommen und geprüft. Zusätzlich soll eine komplett neue Fertigungseinrichtung in einem Werk in den USA eingerichtet werden. Der Produktionsstart ist für 2018 geplant.

„Das Vertrauen eines europäischen Premium Automotive Herstellers ist immer auch eine Anerkennung für unsere Technologien und Produkte“, betont Dr. Till Reuter, CEO KUKA AG. 

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay