Größerer Überwachungsradius für mehr Sicherheit in der Laserbearbeitung

In der Laserbearbeitung bieten neue Strahlquellen immer bessere Strahlqualitäten, die eine immer größere Leistung erbringen. Damit bei einer Fehlfunktion die Anlagen und ihre Bediener nicht gefährdet werden, ist modernste Sicherheitstechnik unabdingbar – wie die TÜV-zertifizierten Einhausungen und verbesserten Überwachungssensoren von KUKA Industries.

19. September 2016

Entscheidend für die sichere Einhausung von Lasersystemen ist die Standzeit des Lasers bei einer Fehlfunktion. Man unterscheidet drei verschiedene Prüfklassen. Im schlimmsten anzunehmenden Fall (Prüfklasse T1) muss die Schutzwand einer Bestrahlung von 30.000 Sekunden standhalten. Das entspricht einer Belastung von 20 Kilowatt für mehr als acht Stunden.
Front view of the KUKA LaserSpy
Durch die Weiterentwicklung ermöglicht der LaserSpy einen noch besseren Schutz
KUKA Industries bietet für die sichere Einhausung schon längst eine sichere Lösung, denn der Technologieführer bietet den einzigen TÜV-zertifizierten aktiven Lasersicherheitssensor – LaserSpy. Innerhalb von Millisekunden erfasst dieser eine Fehlbestrahlung und schaltet die Strahlenquelle sicher ab, bevor Menschen und Einrichtungen gefährdet werden.

Größerer Sicherheitsbereich

Durch eine Weiterentwicklung ist nun der LaserSpy-Sensor in der Lage einen größeren Überwachungsbereich abzudecken. Jeder Sensor besteht aus mehreren Detektoren, die kreisförmig um einen Kern angeordnet sind. Statt wie bisher 2,5 Meter können die Sensoren nun einen Bereich von 3,5 Meter in jede Richtung überwachen. Damit werden Laserzellen noch sicherer und bieten in der Zellenfertigung deutlich bessere und auch kostengünstigere, konstruktive Möglichkeiten wie zum Beispiel die Fertigung von großflächigen Elementen.

Über den KUKA Industries LaserSpy

Der LaserSpy ist ein optischer Sensor, der den lichtdichten Zwischenraum einer Schutzwand aus doppelwandigen Paneelen überwacht. Wird die innere Wand beschädigt, detektiert der hochempfindliche LaserSpy-Sensor die eintretende Strahlung, unterbricht den Sicherheitskreis und schaltet die Strahlquelle über den Not-Aus-Kreis innerhalb von Millisekunden automatisch ab.
In this case he LaserSpy is built in a flexibleCUBE laser cell
Der LaserSpy überwacht zuverlässig die Laserzelle.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay