KUKA erhält Automotive Großauftrag im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich

Der Geschäftsbereich Robotics hat einen neuen Auftrag von einem europäi-schen Fahrzeughersteller erhalten. Der Auftragswert liegt im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich und wurde im dritten und vierten Quartal 2016 verbucht.

9. November 2016

Augsburg, 9. November 2016 – Der Premium Autohersteller setzt verstärkt auf technologische Spitzenprodukte aus Augsburg und beauftragte KUKA mit der Lieferung von ca. 1.200 Industrierobotern der Generation KR QUANTEC und der integrierten Steuerung KR C4 sowie von weiteren Robotern der Schwerlastserie KR FORTEC. Die Roboter werden vorwiegend Schweiß- und Handhabungsarbeiten für den Karosseriebau zur Fertigung einer Fahrzeugserie auf dem amerikanischen Markt übernehmen.

„Mit unserem umfassenden Know-how als führender Automatisierungsspezialist konnten wir unseren langjährigen Kunden erneut überzeugen, sich für KUKA zu entscheiden. Wir freuen uns sehr über die partnerschaftliche Zusammenarbeit über so viele Jahre hinweg“, sagt Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG.

Newsmeldung herunterladen

Schlagwörter:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay