KUKA zeigt die Welt der Robotik

KUKA lädt während der European Robotics Week Groß und Klein auf das Augsburger Werksgelände ein. Interessierte können hier hautnah die Welt der Robotik erleben.

8. November 2016

Mit einem abwechslungsreichen Programm informiert der Roboterspezialist darüber, warum wir Roboter überhaupt brauchen, was sie können, welche Trends es in der Robotik und der Automatisierung gibt und was es mit der Mensch-Roboter-Kollaboration auf sich hat. Durch die spannenden Veranstaltungen im Rahmen der European Robotics Week soll die Öffentlichkeit mehr über die Robotik erfahren und vor allem Kinder und Jugendliche für dieses Zukunftsthema begeistert werden.

Einige Schulklassen weiterführender Schulen werden bei KUKA zu Gast sein und in die Welt der Zukunftstechnologien eintauchen. KUKA Mitarbeiter werden Kindergärten und Grundschulen besuchen, um selbst den Kleinsten die Faszination der Robotik zu vermitteln und den Nachwuchs für Technik zu begeistern.

Zu den folgenden Veranstaltungen lädt KUKA alle Interessierten ein

Robotervorlesung für Kinder

KUKA Mitarbeiter bieten Kindern an zwei Nachmittagen ein unvergessliches Erlebnis. Sie tauchen ein in die Welt der Robotik und erleben eine interaktive Robotervorlesung. Als Highlight dürfen die Kinder selbst den kleinen mobilen Roboter KUKA youBot steuern. Die 1,5-stündige Veranstaltung ist für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren geeignet.

Am Montag, den 21. November und am Mittwoch, den 23. November, jeweils um 15.00 Uhr, finden die Vorlesungen bei KUKA in der Zugspitzstraße 140, 86165 Augsburg-Lechhausen statt. Für die Eltern besteht die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen auf ihre Kleinen zu warten. Anmeldungen bitte an Annika Müller unter Tel. 0821/797-5440 oder per E-Mail an pr@kuka.com. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Vortrag zum Thema Mensch-Roboter-Kollaboration

Am Donnerstag, den 24.11.2016 um 18:30 Uhr lädt KUKA interessierte Erwachsene zu einem Vortrag in das Entwicklungs- und Technologiezentrum, Zugspitzstraße 140, 86165 Augsburg-Lechhausen ein. Dr. Johannes Kurth, Leiter Engineering Advanced Technology Solutions, gibt einen Überblick über Trends in der Industrierobotik.

In seinem Vortrag erläutert er, wie Roboter heute ohne Schutzzaun direkt mit den Menschen zusammenarbeiten können. Anmeldungen per E-Mail an pr@kuka.com oder telefonisch unter 0821/797-5440. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Male deinen Roboter

Soll der Roboter deine Hausaufgaben erledigen oder lieber das Zimmer aufräumen? ImRahmen eines Malwettbewerbs können Kinder kreativ ihre eigenen Ideen für eine Roboteranwendungzu Papier bringen. Details zur Aufgabenstellung finden Sie in der Veranstaltungswoche ab Montag, den 21. November, auf der KUKA Website. Natürlich gibt es tolle Preise zu gewinnen.

Über die Europäische Robotik Woche

Europaweit findet seit 2011 jährlich in der letzten Novemberwoche die European Robotics Week statt. Die europäische Forscher-Community euRobotics hat die Themenwoche ins Leben gerufen, um der Bevölkerung die Robotik näherzubringen, ihr die Bedeutung, den Nutzen und die Notwendigkeit von Automatisierung aufzuzeigen und die qualitativ hochwertige, innovative Forschungs- und Entwicklungsarbeit europäischer Institute, Universitäten und der Industrie hervorzuheben.

Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, das Interesse junger Menschen für Naturwissenschaften zu wecken. Der Trend zur Automatisierung setzt sich weltweit fort, sodass in Zukunft noch mehr Fachleute im Bereich Robotik vor allem für Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten benötigt werden.

Newsmeldung herunterladen

Schlagwörter:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay