Roboter-Steuerung aus der Cloud heraus

Die Unternehmen robomotion GmbH und SOTEC Software Entwicklungs GmbH möchten die Cloud einem größeren Publikum zugänglich machen. Dazu wurde eine Roboterapplikation entwickelt, die mit dem Smartphone gesteuert werden kann. Zum Einsatz kommt dabei der neue KUKA Roboter KR 3 AGILUS.

24. Mai 2017

Erlebbare Robotersteuerung

„Zusammen mit der Firma SOTEC Software Entwicklungs GmbH haben wir eine Ansteuerung des Roboters entwickelt, die nicht wie gewöhnlich über eine physikalische Speicherprogrammierbare Steuerung erfolgt, sondern aus der Cloud heraus“, erklärt Dr. Andreas Wolf, Geschäftsführer der robomotion GmbH. Der verbaute KUKA Roboter KR 3 AGILUS kann somit mit dem eigenen Smartphone gesteuert werden. Zum Einsatz kommt die Applikation bei Messen und Veranstaltungen und soll Interessierten die Vorteile der Cloud näherbringen.

Roboterapplikation ermöglicht einfache Steuerung per Smartphone
Im Video sehen Sie, wie der KR 3 AGILUS per Smartphone gesteuert wird.

KUKA arbeitet an der Verschmelzung von IT und Mechanik

Industrielle Prozesse werden zunehmend digitalisiert, produktionsrelevante Komponenten miteinander vernetzt. Eine wichtige Rolle dabei spielt die Cloud. Die intelligente Vernetzung sorgt für einen Schub in Sachen Produktivität, Flexibilität und Effizienz. Roboter, wie sie KUKA bereits fertigt, werden dabei eine Schlüsselrolle spielen.
Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen