Kombination modernster KUKA Robotik mit klassischen Maschinen

Angesichts massiver globaler Konkurrenz mit zunehmendem Preisdruck wagte US-Hersteller M&B Hangers den Schritt in die Welt der Robotik und der Fertigungsautomation. Durch die Kombination der hochentwickelten KUKA Roboter mit den klassischen Maschinen des Kleiderbügelherstellers in dessen Fertigungsanlage in Leeds, Alabama, erhöhte sich die Produktionsleistung um überwältigende 250 %, was steigende Gewinne mit sich brachte und es M&B Hangers ermöglichte, die Fertigungslinie in den USA zu halten.

KUKA KR AGILUS palletizing
KUKA Palettierroboter KR QUANTEC PA

Automation bewirkt radikale Veränderungen

Nach 74 Jahren traditioneller Kleiderbügelproduktion stellte die Einführung robotergestützter Automation in den bisherigen Fertigungsprozess eine große Herausforderung dar. Mithilfe des Automatisierungs-Knowhows von Fitz-Thors Engineering wurden Lösungen entwickelt, mit denen die Präzision von sieben KUKA-Robotern mit den althergebrachten Eigenheiten der Kleiderbügel-Formmaschinen von M&B in Einklang gebracht werden konnte. Das Ergebnis ist eine Fabrik, in der bewährte Produktionstechniken nahtlos mit der Geschwindigkeit und Präzision verbunden werden, die nur Robotik der Spitzenklasse bieten kann. 
 

Roboter: Besser, schneller, stärker

Wo früher Menschen Applikationen wie Materialhandhabung, Picking- und Verpackungsarbeiten beaufsichtigten, übernimmt jetzt ein fleißiges Team aus vier KUKA Robotern vom Typ KR AGILUS sixx und zwei KR QUANTEC pro Robotern das Heben und Verpacken schwerer Lasten, wobei für die schnelle Aufnahme der Bügel, die Prüfung und den Sortiervorgang ein optisches System zum Einsatz kommt. Zu einem späteren Zeitpunkt im Prozess erledigt ein echtes Kraftpaket von KUKA, der KR QUANTEC PA nunmehr die Palettisierung und nimmt dem Personal dadurch schwierige und potenziell gefährliche, körperliche Arbeit ab. 
 
KUKA KR AGILUS halters
Ein KR AGILUS lädt eigenständig exakt 500 Kleiderbügel in jede Kiste.

Ein großer Schritt in eine verheißungsvolle Zukunft

Durch den intelligenten Einsatz robotergestützter Automation konnte M&B Hangers im Vergleich zum alten manuellen Prozess kürzere Produktionszeiten, verbesserte Verpackungspräzision und weniger Ausschuss realisieren. Diese enormen Effizienzsteigerungen haben dafür gesorgt, dass das Unternehmen auf globaler Ebene wettbewerbsfähig bleibt und die geschäftlichen Aktivitäten ausweiten, mehr Arbeiter einstellen und die Produktion in der bestehenden Fabrik in Alabama, USA, halten kann. Angesichts solch beeindruckender Vorteile ist es sehr wahrscheinlich, dass die sieben KUKA Roboter, die derzeit die Produktion bei M&B Hangers steigern, nicht die letzten in diesem Unternehmen sein werden. 
Die innovativen robotergestützten Lösungen von KUKA helfen diesem Familienunternehmen dabei, im umkämpften globalen Wettbewerb zu bestehen.

Schlagwörter:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay