Airbus Award

Airbus Innovation Award: KUKA Systems erhält Auszeichnung

KUKA Systems erhält den Airbus Innovation Award. Damit ehrt Europas größter Flugzeughersteller die Innovationsstärke des Augsburger Unternehmens. Am 20. September nahm Charlie Martin, Vice President Business Unit Aerospace bei KUKA Systems die Auszeichnung bei der Verleihungszeremonie in Tianjin, in China, entgegen.

3. November 2017

Flugzeugbauer würdigt Innovationskraft von KUKA

Ressourcen und Energie einsparen, die Produktion flexibler und effizienter gestalten: KUKA verhilft Unternehmen zu einer smarten Fabrik, mit der sie die Möglichkeiten, die die Industrie 4.0 schon heute bietet, optimal ausschöpfen können. Auch der Flugzeughersteller Airbus setzt seit vielen Jahren auf das Know-how und die Automatisierungslösungen des Augsburger Anlagenspezialisten. „Es ist schön zu sehen, dass wir unseren Teil zum Erfolg des Unternehmens beitragen können und dass diese Arbeit auch vom Kunden honoriert und wertgeschätzt wird“, sagt Lawrence A. Drake, Geschäftsführer der KUKA Systems Group. Mit dem Airbus Innovation Award unterstreicht der Flugzeugbauer nun, wie wichtig ihm die langjährige Partnerschaft ist. KUKA erhielt die Auszeichnung am 20. September in China: Zuverlässigkeit, lösungsorientiertes Denken und die qualitativ hochwertige Anlagen gaben den Ausschlag für die Ehrung. 
Preisverleihung Airbus Award
KUKA Systems erhält den “Best in Class”-Award vom Flugzeughersteller Airbus. 
(Teilnehmer: v.l. JJ Lou  (KUKA Systems Aerospace China Director Sales), Philippe Prat (KUKA Systems Aerospace France President/CEO), Charlie Martin (KUKA Systems Aerospace Vice President Germany), Klaus Richter (Airbus Chief Procurement Officer), Oliver Cauquil (Airbus Senior Vice President General Procurement)

Schlagwörter:

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay