KUKA LBR Linearachse von vorne

KUKA LBR Linearachse

Die LBR Linearachse erweitert den Arbeitsraum des LBR iiwa. Sie ist einfach zu montieren und lässt sich sowohl in Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK), als auch in Vollautomation einsetzen. 

Die LBR Linearachse ermöglicht deutlich mehr Flexibilität

Bestehende Anlagen sind größtenteils für den Arbeitsraum des Menschen ausgelegt. Für eine flexible Automatisierung der Produktion ist daher eine Arbeitsraumerweiterung des Roboters unumgänglich.

KUKA begegnet dieser Herausforderung mit einer Linearachse – und das in Mensch-Roboter-Kollaboration. Verfahrwege bis zu fünf Meter in Boden- und Deckenmontage ermöglichen eine schlanke Integration in bestehende Anlagen. Transferbewegungen bis zu 1,5 Meter pro Sekunde erlauben ebenfalls die Automatisierung taktzeitkritischer Aufgaben. Das System kann somit in Vollautomation wie auch in Mensch-Roboter-Kollaboration eingesetzt werden. Die notwendigen Schutz­maßnahmen sind bereits integriert.

Sicherheit und einfache Montage

Die LBR Linearachse ist mit einem Gehäuse ausgestattet, welches ein Klemmen und Quetschen des Mitarbeiters an bewegenden Teilen verhindert. Der Verfahrwagen ist abgestimmt auf den KUKA LBR iiwa. Die Leichtbauachse mit vorgefertigten Einbausätzen erleichtert Ihnen die Montage – auch an Portalsystemen.

LBR Linearachse: die intelligente Lineareinheit

Das Positionieren des Roboters und dessen Verfahrgeschwindigkeit kann durch ein Safety-Modul sicher überwacht werden. Im Fehlerfall schaltet das System zuverlässig ab. Alle Funktionen sind dabei hoch performant ausgeführt – PLd-Kat. 3. 

Sie erhalten damit eine Industrie 4.0-Lösung, die den Sicherheitsanforderungen der Interaktion zwischen Mensch und Roboter gerecht wird.

 

 

KUKA LBR Linearachse mit LBR iiwa
Die LBR Linearachse vergrößert den Arbeitsraum des LBR iiwa enorm.

Vorteile der LBR-Linearachse

  • Platzsparende und schnelle Integration
  • Leichtbau und kompakte Bauweise
  • Design optimiert für MRK-Einsatz
  • Modulare Längenauswahl bis zu 5 Metern
  • Verfahrgeschwindigkeit bis zu 1,5 Meter pro Sekunde
  • Vollintegrierte Energiezuführung
  • Maximale Flexibilität durch modulares System

Funktionen für den MRK-Betrieb

  • Integrierte Energiezufuhr
  • Energieoptionen: Elektrik, Pneumatik
  • Keine Klemm- und Quetschstellen
  • Verfahrwagen für KUKA LBR iiwa R800/R820
  • Flexible Montagepositionen dank Leichtbau
  • Integrierte Sicherheitsfunktionen (Safe-Velocity, Safe-Position, Safe-Torque-off)
  • Transferbewegung in optimierter Roboterpose
  • Hohe Belastbarkeit des MRK-Gehäuses

Technische Daten der LBR Linearachse

max. Anzahl Roboter
2*
Kraftübertragung Riemen
Montageposition Boden/Decke
max. Nennhub 5.000 mm
Positioniergenauigkeit +/- 0,1 mm
max. statische Traglast 100 kg
max. Geschwindigkeit 1,5 m/s** 
Gewicht  ca. 40 kg/m
Umgebungstemperatur 10 °C - 40 °C 
Schutzklasse IP40

* Nur auf Anfrage

** Abhängig von MRK-Applikation

 

Lieferumfang

  • Grundträger für Boden- und Deckenmontage
  • Funktionseinheit für ein bzw. zwei Roboter
  • Verfahrwagen mit Anschlussflansch
  • MRK-Gehäuse
  • Antriebseinheit mit Safety-Encoder

Optionen

• Montagebausatz (stehend / hängend)
• Sicherheitstechnische Steuerungseinheit

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay