Hohe französische Auszeichnung für ehemaligen IWKA-Vorstand Professor Dr.-Ing. Gerhardt

Prof. Dr.-Ing. Axel Gerhardt (65), der von 1987 bis 2001 Mitglied des Vorstandes der IWKA Aktiengesellschaft war und heute ehrenamtlich Vorstandvorsitzender des Diakonischen Werkes der Evangelischen Landeskirche in Baden ist, wurde per Dekret des Präsidenten der Französischen Republik der Grad eines Ritters im Nationalen Verdienstorden (Chevalier dans l'Ordre National du Mérite) verliehen

8 November 2002

Der Generalkonsul Frankreichs in Stuttgart, Monsieur Francis Etienne, überreicht am 8. November den Orden. Frankreich würdigt mit der hohen Auszeichnung die Beiträge, die Axel Gerhardt für die Entwicklung der Industrie sowie in Forschung und Lehre des Landes geleistet hat und noch heute leistet.

Seit den 70er Jahren führte Axel Gerhardt deutsche und französische Industrieunternehmen in Entwicklungsprojekten und industriellen Großprojekten zusammen und förderte ihr gegenseitiges Verständnis und ihre gemeinsame Marktstellung. Er war in Beiräten und Aufsichtsräten französischer Unternehmen tätig, lehrt seit 1990 als Honorar-Professor der Université Robert Schuman in Strasbourg am IECS Institut Européen d'Etudes Commerciales Supérieures und ist Mitglied der Forschergruppe CESAG Centre d'Etudes des Sciences Appliquées à la Gestion.

Cookie settings OK and discover KUKA

We use cookies to offer you the best service online, as well. More under Privacy Policy.

Cookie settings