Wählen Sie Ihren Standort:

Land

Automatisierter modularer Hausbau

Durch den automatisierten modularen Hausbau verlagern wir einen Großteil der Produktion von Häusern in die Fabrik. Diese neue Art des Bauens verringert die Bauzeit, reduziert Kosten, gibt Antworten auf drängende Fragen des Fachkräftemangels und eröffnet neue Perspektiven für mehr Nachhaltigkeit.


Automatisierung ist unsere DNA

KUKA ist ein weltweit führender Anbieter von Engineering-Lösungen und Hersteller von flexiblen und hoch innovativen roboterbasierten Produktionssystemen und Fertigungslösungen. Von einzelnen Maschinen, Komponenten, Robotern und Roboterzellen bis hin zu komplexen Fertigungs- und Montagelinien. Mit einer über 100-jährigen Firmengeschichte ist KUKA seit jeher agiler Innovationstreiber der Automatisierung und treibt den Wandel mit Erfahrung und Know-How.

KUKA beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Prozessen und Herausforderungen der Bauindustrie und hat sich in eigenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten spezifisches Know-How im Hausbau aufgebaut. Um im automatisierten Hausbau eine wirtschaftliche und effektive Alternative zum konventionellen Bau zu bieten, wurde eine nie dagewesenen Fertigungstiefe  angestrebt, die in diversen neuen Prozessen und Technologien einen Paradigmenwechsel des automatisierten Hausbaus ermöglichen. 

Die Knappheit von Wohnraum ist ein globales Problem

Steigende Mietpreise und für viele unbezahlbare Eigentumshäuser ‒ das ist der weltweite Status Quo des Immobilienmarkts der letzten Jahre. Nach Angaben der OECD ist ein Drittel der Weltbevölkerung durch die Wohnkosten überlastet, das bedeutet, sie geben mehr als 40 Prozent ihres Einkommens allein für ihren Wohnraum aus. Auch in Europa und in Deutschland spitzt sich die Lage weiter zu. Es herrscht ein Mangel an bezahlbarem Wohnraum in allen Regionen Europas. Seit 2021 leidet die Baubranche zudem unter zunehmenden Liefer- und Personalproblemen. Weltweite Krisen, globale Konflikte, steigende Preise und Probleme in den Lieferketten setzen der Bauindustrie weiter zu. Die weitere steigende Nachfrage nach Wohnraum kann durch die konventionelle Art des Bauens nicht bedient werden. 


Automatisierter modularer Hausbau liefert Antworten auf Fragen der traditionellen Bauindustrie

Moderne Automatisierungstechnik von KUKA macht den modularen Hausbau ebenso flexibel wie traditionelle Bauweisen und eröffnet neue Möglichkeiten.


Automatisierter modularer Hausbau

  • Schafft bezahlbaren Wohnraum

  • Entgegnet dem Fachkräftemangel

  • Gibt Nachwuchs neue Perspektiven

  • Steigert die Qualität

  • Verkürzt die Bauzeit

  • Ermöglicht die Einhaltung immer komplexer werdender Bauvorschriften und Standards

Produktionsverlagerung in die Fabrik der Zukunft.

Das Potential der Automatisierung ist enorm

Mit dem Wissen rund um Prozesse, Automation und Anlagenbau übertragen wir die Kompetenzen aus Jahrzehnten in einer der automatisiertesten Branchen weltweit, der Automobilindustrie, in die Bauindustrie. Die Automobilindustrie dient uns somit als Blaupause für die Bauindustrie von Morgen.
  • Automobilindustrie ‒ FRÜHER

    Mit der Einführung der Fließbandproduktion 1913 verringerte sich die Durchlaufzeit für die Produktion eines Autos deutlich.
  • Modularer Hausbau ‒ HEUTE

    Der modulare Hausbau steckt hinsichtlich der Automatisierung noch in den Kinderschuhen. Das Ziel ist klar: hin zu Effektivität und kürzeren Fertigungszeiten.
  • Automobilindustrie ‒ HEUTE

    Moderne flexible Automatisierung führt, trotz steigender Komplexität der Fahrzeuge dazu, dass jede Minute ein Fahrzeug fertig gestellt wird.

Gemeinsam mit KUKA den Wandel durch Innovation und Know-how gestalten


High output versus Low cost

Der vollautomatisierte modulare Hausbau von KUKA ermöglicht eine hohe Anzahl an Auftragsabwicklungen zu gleichzeitig niedrigen Kosten, was sich positiv auf bezahlbaren Wohnraum auswirkt.

Flexibilität im Konzept

Automatisierter Hausbau ist variabel.
KUKA setzt Projekte auf Basis verschiedenster Materialen wie z.B. Holz oder Stahl um.

KUKA Fabriken

Wir sind in der Lage, neue Fabriken für automatisierten modularen Hausbau zu bauen und zu betreiben.

Kurze Fertigstellungszeiten, niedrige Finanzierungskosten

Die Gesamtbauzeit verkürzt je nach Projekt um ca. 40%. Dabei wird vor allem die Zeit auf der Baustelle signifikant reduziert.

Verlagerung der Baustelle in die Fabrik – mit Know-how von KUKA

Höhere Effektivität, beispiellose Qualität, verbesserte Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit am Bau – durch Anwendung höchster Energiestandards und geringerem Ressourcenaufwand. Moderne Automatisierung in der Bauindustrie bedeutet einen gesellschaftlichen Meilenstein.
  • Auslieferung

    Die fertigen Module werden Just in Time an die Baustelle verbracht und weisen auf ihrem Weg dorthin schon eine Fertigstellungsgrad von über 80 Prozent auf.
  • Rahmen erstellen

    Rahmenständer für Wände, Decken und Böden werden erstellt und dienen als Basis für alle Module. Die Grundstruktur kann aus unterschiedlichen Materialien wie Holz oder Stahl bestehen.
  • Rohbaufertige Wände

    Die Rahmen werden in weiteren Schritten in den Rohbauzustand versetzt. Das Ergebnis sind fertig gedämmte Wände und Böden, die bereits die Rohinstallation von Elektrik und Sanitär tragen (MEP).
  • Qualität ist Standard

    Jedes einzelne Modul wird vor der Auslieferung einer definierten Qualitätskontrolle unterzogen und gesetzlich vorgeschriebene Abnahmen werden durchgeführt.
  • Fundament

    Während das Fundament am Bauplatz erstellt wird, werden unter optimalen Bedingungen und wetterunabhängig bereits die Module in der Fabrik hergestellt.
  • Installation

    Die Module werden vor Ort direkt montiert und installiert. Dieser Prozess ist je nach Projektgröße in wenigen Tagen oder Wochen abgeschlossen, was die Bauzeit und die damit einhergehenden Lärmemissionen erheblich reduziert.
  • Modulares Bauen

    Das modulare Bauen ist ebenso flexibel wie der konventionelle Hausbau, reduziert aber die Bauzeit um bis zu 70 Prozent und führt zu einer erheblichen Kostenreduzierung durch rationalisierte Planung und effizienten Ressourceneinsatz.
  • Räume schaffen

    Wie bei der Fertigung der Karosse eines Autos, werden nun die einzelnen Baugruppen zu einem Raum verbunden und das spätere Produkt ist in seiner Form erkennbar.
  • Räume gestalten

    Ob Küche oder Bad, Schlaf- oder Wohnzimmer – die einzelnen Module werden bis ins Detail ausgestattet und ausgestaltet.
  • Konventionelles Bauen

    In allen Regionen Europas herrscht ein Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Der konventionelle Hausbau kann diese Herausforderung nicht alleine bewältigen. Nach Angaben der OECD sind viele Menschen mit niedrigem Einkommen durch die Wohnkosten überlastet, das heißt sie geben einen Großteil ihres Einkommens für Wohnen aus.
  • Materialanlieferung

    Alle Rohstoffe werden für mehrere Bauvorhaben zentral an die Fabrik geliefert. Wege werden reduziert und die Wahl der Transportmittel optimiert.

Nachhaltigkeitsvorteil für die Baubranche der Zukunft

Wir gestalten den Wandel durch Innovation und Know-how. So verkürzt sich die Bauzeit um bis zu 70 % bei einem Viertel niedrigeren Gesamtkosten durch die Reduzierung von Material- und Lohnkosten. Dabei werden höchste Qualitätsansprüche eingehalten und KfW Effizienzhäuser zum echten bezahlbarem Standard. Die Produktion in der Fabrik ist in diversen Belangen ressourcenschonender. Ein hoher Automatisierungsgrad wirkt sich mit hoher Präzision und Effektivität positiv auf Kosten, Zeit und Nachhaltigkeit aus. Zudem verringert sich die Nacharbeitsquote von 12 % auf unter 3%.


Als weltweit führendes Automatisierungsunternehmen sehen wir uns befähigt, eine nachhaltige Zukunft mitzugestalten. Mit dem modularen automatisierten Hausbau leisten wir einen Beitrag zur Bewältigung der gesellschaftlichen Herausforderung in Bezug auf nachhaltiges, qualitativ hochwertiges und bezahlbares Wohnen.

Gerald Mies, CEO von KUKA Systems

Das Nachhaltigkeitsversprechen von KUKA

Unter Nachhaltigkeit verstehen wir verantwortungsvolles, unternehmerisches Handeln für langfristigen, ökonomischen Erfolg. Nachhaltigkeit ist ein Element in unserer Unternehmensstrategie, das zum Geschäftserfolg beiträgt. Dabei unterstützen wir den Schutz der Umwelt durch einen sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Wir pflegen einen fairen und respektvollen Umgang mit unseren Mitarbeitern, Lieferanten und Geschäftspartnern und nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung aktiv wahr. Zu den Kernelementen unserer Geschäftstätigkeit gehört auch, dass wir uns jederzeit und überall an die geltenden Gesetze halten, ethische Grundwerte respektieren und nachhaltig handeln.

Das KUKA-Portfolio des automatisierten modularen Hausbaus

Moderne, flexible Automatisierung ermöglicht eine Produktion unter optimalen Bedingungen und gewährleistet eine kontinuierliche und lückenlose Qualitätskontrolle, die zu einer niedrigen einstelleigen Nacharbeitsquote führt. Intelligente Software sorgt für Flexibilität und damit für Individualität bei hoher Effektivität statt farbloser Einheitsarchitektur.

 

Mit KUKA bekommen Sie automatisierten, modularen Hausbau aus einer Hand ‒ für jeden Anwendungszweck

  • Nachhaltiges und ressourcenschonendes Bauen

  • Im städtischen und ländlichen Raum

  • Hoher Designanspruch

  • KfW-Standard und gleichwertig

  • Modernste technische Ausstattung

  • Gesundheit und Pflege

  • Bildung und Institutionen

  • Hotel- und Gastgewerbe

  • Wohnbau

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen