Wählen Sie Ihren Standort:

Land

Bördeln: Detailansicht der Technologie.

Bördeln

Bördeln ist eine Umform- und Verbindungstechnik in der Blechverarbeitung. Bei dieser Technologie können Bauteile aus gleichen und aus unterschiedlichen Werkstoffen verbunden werden - ein Grund, warum das Verfahren häufig in der Automobilindustrie eingesetzt wird. 


Wie funktioniert das Bördeln?

Beim Bördeln, werden Blechteile umgeformt, um sie anschließend schlussförmig durch Schweißen oder Löten zu verbinden. Dazu wird zunächst die Kante des Blechs umgebogen. Das Bauteil versteift sich und kann anschließend gefügt werden. Diese können sowohl aus gleichen, als auch aus unterschiedlichen Werkstoffen verbunden werden. Diesen Vorteil macht sich die Automobil-Branche zu Nutze und realisiert so Verbindungen zwischen Blech und Kunststoff zum Beispiel bei der Herstellung von Karosserieelemente wie Fahrzeugtüren, Motorhauben oder Heckklappen. Diese werden am Rande gebördelt. Die Festigkeit der Verbindungsstelle wird dadurch deutlich erhöht.
Bördeln: Detailansicht der Technologie.

Automatisiertes Bördeln in der Produktion

Je nach Produkt und Prozess entscheiden wir über das ideale Falzverfahren. Daraus ergeben sich beim Bördeln – abhängig vom jeweiligen Bauteil – zwei Systeme:

1. Tabletop-Falzen

Tabletop-Falzen ist ein automatisches, elektro-mechanisches System. Damit ist ein prozesssicheres Bördeln von unterschiedlichsten Werkstoffen möglich. Dieses Verfahren eignet sich besonders für eine Produktion mit höheren Stückzahlen.

2. Rollfalzen

Beim Rollfalzenbearbeitet ein Industrieroboter mithilfe eines Rollfalzkopfes die Bauteile.Das Verfahren zeichnet sich vor allem durch seine Flexibilität aus. Ganz im Sinne von Industrie 4.0 kann der Roboter verschiedene Teile bördeln. Sowohl ein Rollenwechsel als auch ein andere Technologie sind mit einem Roboter schnell umzusetzen.
Darüber hinaus ist zum Bördeln auch eine Hybrid-Lösung aus beiden Systemen denkbar.

Bördeln - das sind die Vorteile

Durch das Bördeln wird die Festigkeit von dünnen Bauelementen erhöht.Außerdem bietet Ihnen diese Technologie folgende Vorteile:

  • Sie können unterschiedlichste Werkstoffe fügen – von Aluminium über Stahl bis hin zu Kunststoffen
  • Sie erzielen kürzere Taktzeiten: Die angeflanschte Bördelrolle läuft eng synchronisiert mit der Bewegung des Roboters über das Bauteil. So können 50 Prozent der Produktionszeit eingespart werden.
  • Sie steigern die Produktqualität, da das Verfahren exakt geführt werden kann.

 

Gemeinsam mit Ihnen sorgen wir dafür, dass in Ihrer Produktion die optimale Bördel-Lösung zum Einsatz kommt. Rufen Sie uns an und wir besprechen Ihre konkrete Produktionssituation.

Broschüre: Alles auf einen Blick zum Thema Bördeln

  • Preview 1
  • Preview 2

Finden Sie in der Broschüre weitere Informationen rund um die Bördeln/Falz Technologie bei KUKA.

Broschüre Herunterladen (PDF)
Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen