Wählen Sie ein Land:

Land

KUKA Innovation Award

KUKA Innovation Award 2022

Der KUKA Innovation Award 2022 zielt vor allem auf die Interaktion von Robotersystemen mit dem Menschen im medizinischen Anwendungsbereich. Dazu gehören Anwendungen mit direkter Interaktion mit einem Patienten zur Diagnose, Rehabilitation, Operation und anderen Therapieformen. Wir möchten die Teilnehmer ermutigen, mit Hilfe eines Robotersystems unsere Fähigkeit zur Überwachung der Gesundheit und zur Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Verwaltung von Krankheiten zu verbessern und neue Modelle und Werkzeuge für die Gesundheits- und Pflegeversorgung zu testen und zu demonstrieren. Darüber hinaus möchten wir auch die Patienten- und Altenpflege und Tätigkeiten wie Handling und Logistik in einem Krankenhaus-Workflow unterstützen. 

Teilnahme am KUKA Innovation Award 2022

Alle weiteren Informationen finden Sie hier

Bewerber für den Innovation Award 2022 sind eingeladen, Anwendungsfälle auszuwählen, bei denen Roboter heutzutage vor großen Herausforderungen bei der Interaktion mit ihrer realen Umgebung stehen, einschließlich der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter. Von den vorgeschlagenen Lösungen wird erwartet, dass sie neue robotische Anwendungsfälle für die Zukunft der Gesundheitsversorgung ermöglichen. Die Lösungen sollten ein valides klinisches oder medizinisches Problem im Gesundheitswesen adressieren, das mit einer innovativen Roboterlösung gelöst werden kann. 

Der klare Fokus des KUKA Innovation Award Robotics in Healthcare Challenge liegt auf der Einführung und Demonstration von neuen und innovativen interaktiven Methoden zur Personalisierung und Verbesserung von Gesundheit und Pflege. Das Konzept sollte vielseitig sein, d.h. breit anwendbar sein, vielleicht sogar außerhalb des medizinischen Bereichs, und auf keinen Fall auf einen ingenieurmäßigen Ansatz zur Lösung eines spezifischen Anwendungsfalls beschränkt sein. Teilnehmer aus Wissenschaft, Forschung und Industrie sind aufgerufen, Konzepte vorzustellen, die zu einer Kommerzialisierung führen können oder bereits kurz davor stehen. 

 

Neue Technologien spielen eine zunehmend wichtige Rolle im Gesundheitswesen und werden in Zukunft nahezu unverzichtbar sein. Diese dynamische Entwicklung adressieren wir mit unserer „Robotics in Healthcare Challenge“: In der kommenden Runde des KUKA Innovation Award freuen wir uns auf Ideen rund um Diagnose, Reha und Behandlungen im Gesundheits- und Pflegebereich. Innovative Konzepte, verbunden mit neuesten KUKA Produkten und Lösungen – diese spannende Kombination eröffnet neue Möglichkeiten für das Gesundheitswesen.

Dr. Kristina Wagner, Vice President Corporate Research & Director RoX Program | The Robot X-perience

Über den KUKA Innovation Award

Seit acht Jahren richtet KUKA jedes Jahr den KUKA Innovation Award aus. KUKA rief den Wissenschaftswettbewerb 2014 ins Leben, um Innovationen im Bereich der roboterbasierten Automatisierung voranzutreiben und den Technologietransfer von der Forschung in die Industrie zu fördern. Er richtet sich an Entwickler, Absolventen und Forscherteams von Universitäten oder Unternehmen. Die Teilnehmer entwickeln Ideen zu einer von KUKA vorgegebenen Aufgabenstellung. Dabei steht jedes Jahr eine andere Technologie im Fokus. Aus allen Einsendungen wählt eine internationale Fachjury die Finalisten aus. Diese setzen ihre Projekte mithilfe von KUKA Robotern und weiteren Technologien wie zum Beispiel Vision-Systemen um und präsentieren die Ergebnisse auf einer Messe einem breiten Fachpublikum. Dabei ermöglicht ihnen KUKA einen professionellen Messeauftritt auf großen, internationalen Messen wie der Hannover Messe, der automatica oder der Medizinmesse MEDICA. Am Ende der Messewoche wählt die Fachjury den Gewinner des Preises. Auf den Gewinner wartet ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro. Der Award wurde erstmals im Rahmen der automatica 2014 verliehen.


Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen