Mobile Roboterapplikation für mittelständische Unternehmen

Die Lenkering Montage- und Zerspanungstechnik GmbH (LMZ) hat auf Basis des KUKA Roboters KR AGILUS eine vielseitig einsetzbare mobile Roboterapplikation entwickelt. Die mobile Roboterlösung ist besonders bei der Automatisierung von kleinen und mittleren Unternehmen beliebt.

Gesucht: Flexible und mobile Roboterapplikationen

Das Unternehmen LMZ ist auf Sondermaschinenbau und Zerspanungstechnik spezialisiert. Seine Kunden aus der Automobil-, Kunststoff- und Hygieneindustrie unterstützt LMZ bei der roboterbasierten Automatisierung. „Das Thema Robotik treibt viele Mittelständler um. Gerne würden sie größere Teile ihrer Fertigung mit Robotern automatisieren. Entsprechende Lösungen waren aber bislang nicht flexibel und vielseitig genug einsetzbar“, sagt Dennis Lenkering, Geschäftsführer der LMZ. Aus diesem Grund entwickelten Lenkering und sein Team eine kosteneffiziente, vielseitig einsetzbare mobile Roboterapplikation.

KR AGILUS auf einem mobilen Gestell

Die neue mobile Roboterapplikation besteht aus einem KUKA Roboter vom Typ KR 6 R900 aus der KR AGILUS Baureihe. Er zeichnet sich durch maximale Wiederholgenauigkeit und höchste Präzision aus. Der KR AGILUS ist auf einem mobilen Gestell installiert. Damit kann die flexible Roboterapplikation einfach und schnell auch in engen Räumen manövriert werden. Während des Betriebs ist die Applikation aus Sicherheitsgründen von werkzeuglos demontierbaren Schutzzaunelementen umgeben. Konkret handelt es sich um Aluminiumprofile der Firma item.

Die flexible Roboterapplikation besteht aus einem KR AGILUS und einem mobilen Gestell.

Mobile Roboterapplikation verringert Stillstandzeiten

Die mobile Roboterapplikation bietet zahlreiche Vorteile: Zum einen ist sie mobil und kann schnell von einer Arbeitsstation zur nächsten bewegt werden. Zum anderen kann der KR AGILUS einfach und ohne großen Aufwand für verschiedene Aufgaben umgerüstet werden. Für die Handhabung verschiedener Werkzeuge ist die Roboterapplikation mit den KUKA Softwarepaketen KUKA.LoadDataDetermination und KUKA.Gripper&SpotTech ausgestattet „Durch die verschiedenen Tätigkeitsfelder verringern sich die Stillstandzeiten. Dadurch amortisieren sich rasch die Investitionskosten“ erklärt Lenkering. Die flexibel einsetzbare Roboterapplikation übernimmt Pick & Place Tätigkeiten sowie Montagearbeiten von Bauteilen. Dazu ist die flexibel einsetzbare roboterbasierte Applikation für die Zusammenarbeit mit Werkzeugmaschinen ausgelegt.

Sicherheit und Flexibilität unter einen Hut gebracht

Die Sicherheit der Mitarbeiter steht an erster Stelle. Die mobile Roboterapplikation sorgt für die Absicherung des Roboters und gewährleitstet zugleich größtmögliche Freiheit des Roboters. Aufgrund der Aluminiumprofile bleibt der Arbeitsraum klein und die Anlage als Ganzes kann schnell abgebaut werden. „Der Abbau des Gestells inklusive der Kommunikationskabel sowie der Wiederaufbau dauern lediglich acht Minuten. Für andere roboterbasierte Lösungen brauchen unsere Kunden rund 3,5 Stunden“, berichtet Lenkering von Rückmeldungen aus dem Kundenkreis.

Die vielseitige mobile roboterbasierte Applikation wird mit Aluminiumprofilen abgesichert.

Neue Ideen für die Automatisierung

„Die Produktion wird immer schneller und flexibler. Wir sind sicher, mit unserer Lösung eine passende Antwort auf diese Herausforderung gegeben zu haben“, so Dennis Lenkering, der mit seinem Unternehmen LMZ langjähriger Partner im Expertennetzwerk der item pluspartner ist. Gerade die enormen Zeitersparnisse sind ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Neuentwicklung. Mit minimalem Zeitaufwand ist es möglich, die flexibel einsetzbare Roboterapplikation für ein anderes Produkt umzurüsten. Der Roboter wird dadurch häufiger genutzt, weshalb Kunden von höherer Qualität und Prozesssicherheit profitieren. In der Folge blockiert der Roboter seltener wertvolle Stellflächen.

Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen