KUKA Mission 2030

KUKA Mission 2030

Mit intuitiven und intelligenten Automatisierungslösungen wird KUKA Unternehmen jeder Größe dabei unterstützen, die Anforderungen der Zukunft zu meistern.

Die Zukunft der Automatisierung gestalten

Im Verlauf des nächsten Jahrzehnts wird eine wachsende Zahl von Menschen auf der Welt mit Robotern arbeiten. Automatisierung ist einer der wichtigsten Megatrends unserer Zeit. Sie erobert immer mehr Bereiche und bietet für immer mehr Menschen die Möglichkeit, aber auch die Herausforderung, Prozesse zu automatisieren.

Einfache Automatisierung für jeden verfügbar machen

In der Mission 2030 bündelt KUKA das Bestreben, diesen weltweiten Veränderungen zu begegnen – mit Hilfe seines globalen Netzwerks und seiner Kompetenz für Robotik, ergänzt durch seine flexiblen, datengetriebenen Automatisierungslösungen. Ziel von KUKA ist es, industrielle Intelligenz in jeden Winkel der Erde zu bringen und einfachen Zugang zu roboterbasierter Automatisierung zu bieten. Dabei geht es nicht nur um eine Weiterentwicklung der Automatisierung für Experten, sondern auch darum, dass Einsteiger ohne Automatisierungserfahrung, durch eine intuitive Implementierung und einfache Bedienung von Automatisierungslösungen profitieren können.

KUKA Group – Fokus auf die Zukunft

Mit seinen tiefgehenden Kompetenzen und seiner Innovationskraft – von Robotik über Automatisierung und Intralogistik bis hin zu Medikamentenmanagement – bietet die KUKA Group seinen Kunden ein breites Spektrum intelligenter Automatisierungslösungen und -dienstleistungen. Aber auch Innovationen und neue Konzepte, die für Kunden leicht skalierbar sind.

KUKA Group – focus op de toekomst
Die KUKA Group erschafft die Automatisierung der Zukunft – mit digital vernetzten Lösungssystemen. 

Dreifach einfach: einfach einzurichten, einfach zu bedienen, einfach zu erweitern

„Unsere Mission bis 2030 lautet: Automatisierung wird für jeden zugänglich sein - unter Weiterführung der bekannten KUKA Performance und Zuverlässigkeit und gleichzeitig einfacher und intuitiver. So wird die Einstiegsschwelle zur Automatisierung gesenkt und neue Kunden können selbst zu Automatisierungs-Powerhouses heranwachsen. Die Programmierung eines Roboters wird damit bald so einfach sein wie die Arbeit am PC., sagt Peter Mohnen, CEO der KUKA Group. Bei KUKA bestimmt die Idee der Einfachheit den gesamten Prozess, in dem es um die Erstellung von Automatisierungslösungen für ein neues Zeitalter geht: Ein umfassendes Ecosystem für Entwickler und Anwender, inklusive einfachem Setup, der einfachen Programmierung und Konfiguration bis hin zur intuitiven Bedienung und Anwendung. Und das kombiniert mit einfach verfügbaren Software- und Hardwarekomponenten. Basierend auf einem modularen, zukunftssicheren Betriebssystem, mit einer außergewöhnlichen User Experience, die einen herausragenden Anwendernutzen bietet: das iiQKA Ecosystem

Produktive Partnerschaften

In einer Welt, die zunehmend digitalisierter und komplexer wird, wird es immer schwieriger, Aufgaben allein oder auf effiziente Weise zu lösen. Deshalb baut KUKA seine aktive Mitwirkung in verschiedenen strategischen Allianzen aus und stärkt und diversifiziert zugleich sein Netzwerk an Partnern. Partner, deren breites Fachwissen die Anforderungen verschiedener Branchen erfüllt und die – zusammen mit KUKA – in einem globalen Netzwerk die Zukunft der Automatisierung gestalten werden. Partner, mit denen KUKA das Ecosystem der Zukunft erschafft und entwickelt – für Experten in Robotik und Automatisierung, aber auch für Menschen, die zuvor nie darüber nachgedacht haben, einen Roboter zu nutzen. Sie alle in eine neue Welt zu begleiten, die Kosten zu senken und den Nutzen zu steigern – das ist KUKAs hochgestecktes Ziel, gemeinsam mit seinen renommierten Partnern.

Zukunftssicher: die Antwort auf Herausforderungen von heute und morgen 

Die Corona-Pandemie hat Lieferketten, Arbeitsabläufe und Produktionsprozesse verändert. Neue Technologien unterstützen die Industrie dabei, sich nachhaltig auf diesen Wandel einzustellen. Dazu zählen Automatisierung, Robotik und Digitalisierung. Sie sind wichtige Elemente für eine robuste und widerstandsfähige Industrie. Die KUKA Tochter Swisslog bietet beispielsweise Lösungen für die Anforderungen ihrer Kunden in der Intralogistik und hat u.a. bereits mehrere Projekte für den asiatischen E-Commerce-Riesen Lazada implementiert.

Peter Mohnen, CEO van KUKA AG

Nach der Coronavirus-Pandemie wird es besonders in der Logistik und im Healthcare-Bereich einen echten Schub zu mehr Automatisierung geben, der sich mittelfristig stark bemerkbar machen wird.

Peter Mohnen, CEO der KUKA AG

 

 

Vorteile


Ganzheitlicher Ansatz

Rund um die Roboter von KUKA wird ein komplettes digitales Ecosystem geschaffen, sodass ab einem bestimmten Zeitpunkt alle neuen Produkte auf Basis des neuen Betriebssystems iiQKA.OS laufen. In Hinblick auf die Zukunft bietet KUKA seinen Kunden schon heute innovative Produkte und Lösungen, die flexibel und zukunftsfähig gestaltet sind.

Verstärkte Rückverlagerung der Produktion

Der Markt fordert Produkte, die besonders schnell verfügbar und exakt an die Bedürfnisse der Kunden angepasst sind. Dafür sind neue Prozesse mit einer vernetzten Produktion in intelligenten Fabriken erforderlich. Der einfachere Zugang zur Automatisierung –ermöglicht durch KUKA – erlaubt Unternehmen folglich eine kostengünstige und qualitativ hochwertige Produktion in unmittelbarer Nähe ihrer Kunden.

Mehrwert 

In Zeiten des globalen Wettbewerbs und der digitalen Transformation steckt der wahre Mehrwert nicht mehr in einem einzigen Produkt. Die Lösung liegt vielmehr in digital vernetzten Systemen. Deshalb bietet KUKA Komponenten für Roboter, aber auch Zugriff auf eine Vielzahl an Softwarelösungen, um der Komplexität gerecht zu werden. Das ist der Schlüssel zu den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Automatisierung.

Langfristige Nachhaltigkeit

Als einer der weltweit führenden Innovatoren unterstützt KUKA seine Kunden bei der Implementierung von intelligenten Produktionsprozessen: Mit seinen neuesten Automatisierungslösungen trägt KUKA zu einfacheren, schnelleren und effizienteren Prozessen, aber auch zur Umweltschonung bei – mit seinem ganzheitlichen Fokus auf Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette.

Wilfried Eberhardt, Chief Marketing Officer bij KUKA.

Robotik und Automatisierung sind heutzutage enorm wichtig, genau wie digitale Konzepte. KUKA ist ein Pionier der industriellen Automatisierung, bietet aber auch die richtige Plattform für Produkte, Lösungen und Innovationen für die digitalisierte und nachhaltige Produktion der Zukunft.

Wilfried Eberhardt, Chief Marketing Officer bei KUKA.

Zukünftige Automatisierung für neue Branchen

In fast allen Branchen steigen die Anforderungen an Hersteller kontinuierlich und machen den Einsatz flexibler Produktionssysteme notwendig. Die Lösung liegt in der Automatisierung der Produktion. KUKA wird deshalb in den kommenden Jahren eine unkomplizierte Automatisierung für immer mehr Industriesektoren anbieten.

Die Zukunft fest im Griff

Dass die Entwicklung in der Automatisierung und Robotik unaufhaltsam ist, beweisen bereits laufende Projekte der KUKA Gruppe, etwa Großaufträge aus den Bereichen Batteriefertigung und Elektromobilität. Es zeigt sich aber auch in der Aufnahme zusätzlicher Robotertypen wie KR SCARA und KR DELTA in unserem Portfolio, für Aufgaben wie Kleinteilemontage, Testing und Materialhandling. Auch der gesamte Bereich der Digital Services wird neue Softwarelösungen und Microservices bieten, für Einzelanwendungen bis hin zur Digitalisierung kompletter Produktionsanlagen. Zudem bietet Swisslog integrierte KI-Anwendungen für die Intralogistik. Mit dem umfassenden Know-how der KUKA Group und ihren intelligenten Automatisierungslösungen meistern Kunden die Herausforderungen der Zukunft.
KUKA is klaar voor de toekomst
Bereit für die Zukunft der Automatisierung: eine der modernsten Produktionsanlagen für wiederaufladbare Batterien, die KUKA gemeinsam mit Webasto realisiert hat. © Webasto_SE
Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen