Digitalisierung in der Produktion: Besprechung an der Pinwand

Digitalisierung in der Produktion: Zukunftsfähig mit IIoT

Die digitale Transformation der Prozess-Industrie ist in vollem Gange, das „Internet der Dinge“ (engl.: „Industrial Internet of Things“ oder „IIoT“) die Zukunft. Mehr noch: IIoT als Nervensystem der Digitalisierung in der Produktion ist nicht mehr wegzudenken und eröffnet völlig neue Möglichkeiten zur Vernetzung und Optimierung von Anlagen, Systemen und Prozessen.

Die digitale Transformation der Industrie: Ein Umbruch, viele Möglichkeiten

 

Über 30 Jahre nach der Erfindung des World Wide Web ist die Digitalisierung in nahezu allen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen unseres Lebens allgegenwärtig. Für die industrielle Fertigung sind digitalisierte Prozesse sowie eine intelligente, dynamische Vernetzung besonders wichtig und ein bedeutender Schritt hin zu mehr Produktivität. Digitalisierung und das Internet der Dinge in Industrie 4.0 bieten Industrieunternehmen ganz neue Möglichkeiten, um wettbewerbsfähig und insbesondere zukunftsfähig zu sein. Diese Produktion der Zukunft plant und agiert schneller, flexibel, effizienzsteigernd, nachhaltig. Sie produziert nach realem Bedarf und trifft bestmögliche Entscheidungen für kundenzentrierte Lösungen.

Video: Die digitale Transformation der Industrie 4.0 bietet Industrieunternehmen viele Möglichkeiten.

Digitalisierung für Nachhaltigkeit & Effizienz in der Produktion

GDynamisch, flexibel, intelligent: Über eine Cloud-Plattform ermöglicht das „Industrial Internet of Things“ die nahtlose Vernetzung und Steuerung ganzer Anlagen, Systeme und Prozesse. Unter anderem Sensoren, Aktoren oder Netzwerk-Komponenten bieten wertvolle Informationen über den Zustand einzelner Elemente sowie den gesamten Produktionsprozess.

Diese intelligente Vernetzung ermöglicht Anlagen und Maschinen die situationsgerechte Anpassung ihrer Aktivitäten sowie die selbstständige Optimierung der Produktion. Auch für Betreiber und Mitarbeiter von Produktionsanlagen ergeben sich somit wesentliche Vorzüge. So lassen sich aus der großen Menge an verarbeiteten und visualisierten Daten wichtige Informationen und Handlungsschritte für eine optimierte Fertigung ableiten.

Digitalisierung und IIoT in Industrie 4.0 haben einen großen Einfluss auf Mensch, Maschine, Prozesse, und auch die Umwelt durch:

  1. Weniger Störungen in der Produktion
    Systematisches Lernen auf Basis von Daten für schnellere sowie bessere Entscheidungs- und Anpassungsprozesse: Erst die intelligente Vernetzung einzelner Komponenten schafft die Grundlage für die vorausschauende Wartung und das führzeitige Erkennen von potenziellen Anlagenstillständen.
  2. Mehr Effizienz, Qualität und Verfügbarkeit der Anlagen
    Digitalisierung und IIoT garantieren optimierte Produkte, Arbeitsabläufe und Materialflüsse sowie die flexible Anpassung an neue Geschäftsmodelle, Kundenwünsche und Marktbedingungen.
  3. Nachhaltigkeit durch eine kosten- und ressourcenschonende Fertigung
    Jene optimierten Arbeitsabläufe, Materialflüsse sowie die Flexibilität der Produktion sparen Zeit, Kosten und Ressourcen, die beispielsweise durch komplexe Produktionsverfahren, Anlagenausfälle oder Überproduktion entstehen.

Die Produktion der Zukunft gestalten: Mit KUKA und dem Internet der Dinge in Industrie 4.0

Viele der Produkte und Services von KUKA ermöglichen die Digitalisierung und Vernetzung in der Produktion: Von Simulationsdienstleistungen bis zu kontinuierlich weiterentwickelten Software-Tools wie KUKA SmartProduction.

Die Experten von KUKA begleiten Ihr Unternehmen auf Wunsch auch persönlich: Im Rahmen ganzheitlicher Consulting-Projekte widmen wir uns den Möglichkeiten des Industrial Internet of Things der Industrie 4.0 und gehen gemeinsam den Weg in die digitalisierte, vernetzte Produktionswelt von morgen.

Smart und vernetzt: Das Industrial Internet of Things in der Produktion der Zukunft.
Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen