Wählen Sie Ihren Standort:

Land

Ontbramen

Automatisiertes Entgraten von metallischen Werkstücken 

Um Bauteile nach dem Gießvorgang genau, schnell und effizient von Angüssen, Gießlauf und anderen prozessrelevanten Überständen zu befreien, wird auf dem Gießereimarkt die Technologie des Entgratens genutzt.


Was bedeutet entgraten?

Bei den verschiedenen Gießverfahren können sich an den Kanten sogenannte Flitter oder Überstände bilden. Diese zum Teil scharfen Kanten können einerseits die Funktion des Endprodukts beeinträchtigen, andererseits aber auch mit einem hohen Verletzungsrisiko einhergehen.

Bei der Herstellung von Metallteilen müssen diese Überstände deshalb in der Nachbearbeitung entfernt werden. Hier spricht man von der Technologie des Bearbeitens oder Entgratens.

Automatisiertes Entgraten mit Säulen-Entgratpressen

Mit mehr als 3.000 weltweit ausgelieferten Entgratpressen hat KUKA (ehemals Reis Robotics) fundiertes Know-how für eine Produktfamilie aus mehr als 16 verschiedenen Modellen. Highlights sind optimierte mechanische Features wie eine größere Aufspannfläche, erleichterter Zugang zu Wartungszwecken sowie die erheblich verbesserte Energieeffizienz – unter anderem dank Servo-Motor-basierter Pumpenantriebe (drehzahlvariable Pumpsysteme) für reduzierte Taktzeiten und minierten Energieaufwand in Ihrer Produktion.