Komplettansicht KUKA flexFELLOW-family

KUKA flexFELLOW-family

Die KUKA flexFELLOW-Familie wächst wegen der technologischen Anforderungen durch Industrie 4.0 kontinuierlich an. Neben der ortsflexiblen KUKA flexFELLOW-Plattform haben wir noch drei weitere Wagen im Sortiment.

KUKA flexFELLOW-family: maximale Flexibilität

Die KUKA flexFELLOW-Familie wird immer größer. Zusätzlich zur bewährten KUKA flexFELLOW-Plattform haben wir das Sortiment um einen Trägerwagen, einen Materialablagewagen und einen Schubladenwagen erweitert. Standardmäßig verfügen die KUKA flexFELLOW-Wagen über:

  • Gegenstücke von Elektromagneten zur Arretierung mit dem KUKA flexFELLOW über die Ecken
  • Eckseitige Bohrbilder für die einfache Montage von Anbauteilen auf die Funktionsplatte
  • Staplertaschen für den sicheren Transport über längere Strecken
  • Innovative Stecksysteme zur Erdung der Zusatzwagen

KUKA flexFELLOW-family: Ihre Vorteile

  • Investition lohnt sich 
    Amortisation in weniger als zwei Jahren
  • Platzsparend
    Flächenbedarf weniger als ein Quadratmeter

Das Sortiment der KUKA flexFELLOW-family

Die Grundeinheit, unsere flexFELLOW-Plattform, hat weitere FELLOWs zur Seite gestellt bekommen: Zusammen bilden sie die flexFELLOW-family. Damit können Sie Ihre Packages – vorkonfigurierten Module – mit dem flexFELLOW durch zusätzliche mobile Einheiten austatten. Zur Auswahl stehen Ihnen drei unterschiedliche Wagen.

Der Trägerwagen

Der Trägerwagen bietet Abstell- und Verstauungsmöglichkeiten für zusätzliche Geräte und Apparaturen. 

  • Sie wählen zwischen zwei Wagenhöhen: 600 oder 800 Millimeter
  • Geräte, Apparaturen und Ablagen können dem KUKA flexFELLOW beigestellt werden.
  • Der Stauraum ist von zwei Seiten zugänglich.
  • Die Räder sind mit einer Feststellbremse ausgestattet.
  • Optional können Sie das Modul um einen höhenverstellbaren Handgriff erweitern.
Trägerwagen der flexFELLOW-family
Der Trägerwagen der flexFELLOW-family ist die ideale Abstell- und Verstauungslösung für weitere Geräte.

Der Materialablagewagen

Der Materialablagewagen unterstützt Sie bei der Verarbeitung von Schüttgut und dient der Ausschleusung und Bereitstellung von Werkstücken. Ideal für die Mensch-Roboter-Kollaboration: Der Werker belädt den Wagen mit einzelnen Bauteilen, während der sensitive Roboter zeitgleich die Teile entnimmt  – oder umgekehrt. 

  • Bis zu fünf Einlagen können Sie variabel anordnen.
  • Die Einlagen lassen sich waagerecht oder geneigt einbauen.
  • Über ein Profilrastersystem verstellen Sie die Neigung.
  • Um die Schwerkraft und Eigengewicht des Materials zu nutzen, können Sie Gleitflächen und Rollensysteme anbringen.
  • Die Materialentnahme ist auf der kurzen wie auch auf der langen Seite möglich.
  • Optional können Sie ein Sichtfenster anbringen, sofern die Entnahme auf kurzer Seite ist.
Materialablagewagen der KUKA flexFELLOW-family
Mit dem Materialablagewagen transportieren Sie Schüttgut und Werkstücke flexibel.

Der Schubladenwagen

Der Schubladenwagen hilft Ihnen, Bauteile in Blister oder Kleinladungsträger zu- und abzuführen. Der Leichtbauroboter kann diese dann einfach entnehmen. Damit haben Sie einen MRK-fähigen Schubladenwagen zur Materialversorgung: Auf der einen Seite arbeitet der Mensch, auf der anderen entnimmt der Roboter das Material.

  • Auf jeder Seite lässt sich nur ein Schubfach öffnen.
  • Die Schubfächer sind für den Transport verriegelt.
  • Über einen Druckknopf entriegeln Sie die Schubfächer mit 100, 150 oder 300 Millimetern.
  • Es besteht die Möglichkeit Kleinladungsträger bis zu einer Größe von 600 mal 400 Millimeter mit aufzunehmen.
Schubladenwagen der KUKA flexFELLOW-family
Der Schubladenwagen bietet zusätzlichen Stauraum für Material und Bauteile.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay