Wählen Sie Ihren Standort:

Land

Wählen Sie eine Sprache:

  • Deutsch / German
Preisverleihung Bundeswettbewerb Mathematik

Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Mathematik: KUKA begrüßt junge Mathe-Talente in Augsburg

25 Preisträgerinnen und Preisträger wurden am 24. November bei KUKA für ihre Leistungen beim Bundeswettbewerb Mathematik ausgezeichnet. Bei der feierlichen Zeremonie unterstützte auch ein KUKA Roboter.

25. November 2022


Nach zwei Hausaufgaben und insgesamt 14 Monaten Algebra, Geometrie und Kombinatorik standen die Gewinner der zweiten Runde aus Bayern fest. 15 Schülerinnen und Schüler bekamen den ersten Preis, zwei von ihnen den einen Zweiten und acht schafften es auf den dritten Platz.  

Sie alle waren auf Einladung von KUKA nach Augsburg gekommen, erhielten einen Rundgang durch das KUKA Bildungszentrum und konnten selbst einen Roboter steuern. Beim Festakt am Nachmittag überreichten Vertreter von KUKA und des Stifterverbands sowie Stefan Graf, Amtschef des bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus die Urkunden an die Mathe-Talente. Unterstützt wurden sie dabei von einem sensitiven KUKA Leichtbauroboter LBR iiwa – der sonst als Cobot in der Industrie Seite an Seite mit dem Menschen arbeitet und zum Beispiel Scheinwerfer in Autokarossen montiert.

Preisverleihung Bundeswettbewerb Mathematik
Bastian Hager, KUKA Personalleiter Augsburg, Karl Fegert, Vorsitzender der Korrekturkommission des Bundeswettbewerbs Mathematik und Stefan Graf, Amtschef des bayerischen Kultusministeriums übergaben mit Unterstützung eines KUKA Roboters die Preise.

„Mit den Preisträgerinnen und Preisträgern konnten wir die Zukunft der Robotik hier bei KUKA begrüßen“, sagte Dr. Frank Weinand, Personalleiter der KUKA AG. „Zukünftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden mehr als alle Generationen zuvor mit neuen Technologien wie Robotik oder Künstlicher Intelligenz in Berührung kommen. Das bietet große Chancen – aber dafür braucht es die richtigen Talente, die diese Technologien weiterentwickeln und gestalten. Daher möchten wir bei KUKA die Lust auf MINT-Berufe und die Begeisterung für Robotik, Automatisierung und Co. fördern.“

Preisverleihung Bundeswettbewerb Mathematik
Im Anschluss an die Preisverleihung konnten die Preisträgerinnen und Preisträger den KUKA Cobot LBR iisy steuern.

Der Bundeswettbewerb Mathematik wurde 1970 auf Initiative des Stifterverbandes ins Leben gerufen. Ausrichter des Wettbewerbs ist Bildung & Begabung - Partner des Bundeswettbewerbs Mathematik 2022 ist die LEPPER Stiftung. Die Erstplatzierten dieser zweiten Runde haben sich mit ihren Leistungen für das abschließende Kolloquium im Februar 2023 qualifiziert, bei dem die Bundessiegerinnen und -sieger durch Fachgespräche ermittelt werden. Diese erhalten mit Aufnahme eines Studiums ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes. Insgesamt starteten in diesem Jahr 1.890 Jugendliche aus ganz Deutschland in der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik, davon 398 aus Bayern. 

TechmeetsTalent

Technologie trifft Talent

Sind wir auf die Arbeitswelt der Zukunft vorbereitet?

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen